kachel

Mai

Farblos

Circus Flic Flac

1. bis 13. Mai 2018 • Di • 15 und 19 Uhr

(Mönchengladbach)

Genießt die neue Flic Flac Show "Farblos": Energiegeladen; knallhart und mit dem Herzschlag der Zeit. In dem über zweistündigen Programm zeigen die Topartisten ihr ganzes Können ...denn sie wissen was sie tun. Topartisten; Freaks; Wahnsinnige - Flic Flac-Fans wissen was sie erwartet! Eine garantiert unkonventionelle und immer sehr innovative Show; zu der reichlich Lichttechnik; lautes Motorengeheul; kräftige Beats und jede Menge gewagte Stunts gehören. Als Kontrast dazu gibt es modernere; leisere Töne bei traumhaften Balladen; poetisch aber im „Flic Flac-Style“ umgesetzt. Gewürzt wird alles mit einem ordentlichen Schuss Comedy – ebenso frisch und überraschend und anders als erwartet. - flicflac

Vorstellungen: Di 15 und 19 Uhr, Mi 16 und 20 Uhr, Do, Fr 20 Uhr, Sa 16 und 20 Uhr, So 15 und 19 Uhr

Messegelände Nordpark
Gladbacher Straße am Borussia-Park, 41061 Mönchengladbach
https://flicflac.de

Disney Musicals in Oberhausen

Tarzan

1. Mai 2018 • Di • 18.30 Uhr

(Oberhausen)

Seit November 2016 wird das Musical TARZAN® im Stage Metronom Theater Oberhausen aufgeführt. Das Ende der 1990er Jahre erbaute Musical-Theater bietet Platz für 1.800 Zuschauer. In dem als Arena gestalteten Theater sind in den vergangenen Jahren bereits mehr als ein Dutzend bekannte und beliebte Musicals, Shows und Jukebox-Musicals zu sehen gewesen. Die zweiaktige Geschichte der beiden Hauptdarsteller Tarzan und Jane ist weltbekannt. Das Musical basiert auf der Disneyverfilmung von Tarzan. Die Geschichte dazu schrieb der US-amerikanische Schriftsteller Edgar Rice Burroughs, und die Musik hat der britische Songwriter Phil Collins komponiert.

Vorstellungen: Di, Mi 18.30 Uhr; Do, Fr 19.30 Uhr, Sa 14.30 und 19.30 Uhr, So 14 und 19 Uhr

Stage Metronom Theater
Musikweg 1, 46047 Oberhausen
www.stage-entertainment.de

Das Musical zu Roman Polanskis weltberühmten Film

Tanz der Vampire

1. Mai 2018 • Di • 18.30 Uhr (bis 29. September 2018)

(Köln)

Roman Polanskis Musical-Welterfolg Tanz der Vampire kommt erstmals an den Rhein. Bis 29. September 2018 halten die berühmten Blutsauger Einzug in den Kölner Musical Dome.Tanz der Vampire entführt die Zuschauer in die Welt der Unsterblichkeit: Die gruselig schöne Geschichte überzeugt mit viel schwarzem Humor, furiosen Tanzszenen, opulenter Musik von Jim Steinman und der einzigartigen Regie des Oscar®-Preisträgers Roman Polanski.

Auf der Suche nach Vampiren kommt der kauzige Forscher Professor Abronsius mitten in Transsilvanien dem Ziel seiner Reise gefährlich nahe. Sein junger Assistent Alfred verliebt sich in die Wirtstochter Sarah – doch auch der düstere Graf von Krolock will die Schöne besitzen und lockt sie auf sein Schloss. Humorvoll erzählt und grandios inszeniert entfaltet sich in diesem großen Musical-Klassiker eine gruselig-schöne Geschichte, die ihren Höhepunkt auf dem Mitternachtsball im Schloss des Vampirgrafen findet. - stage-entertainment

Vorstellungen: Di 19.30 Uhr, Mi 18.30 Uhr, Do 19.30 Uhr, Fr 19.30 Uhr, Sa 14.30 und 19.30 Uhr, So 14 und 19 Uhr

Musical Dome Köln
Goldgasse 1, 50668 Köln
www.stage-entertainment.de

Jugendclub im Theater Duisburg

Faust

2. Mai 2018 • Mi • 19.30 Uhr

(Duisburg)

Abitur. Sinnkrise. "Da steh ich nun, ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor." Was anfangen mit allen Möglichkeiten, die das Leben zu bieten hat? Spieltrieb sucht seinen eigenen, jugendlichen Angang an das deutsche Drama schlechthin. Schließlich erzählt es von Rebellion und Anpassung, Aufbrüchen und Sackgassen, Liebe und leeren Versprechungen. Über sechzig Jahre hat Goethe mit der Arbeit am "Faust" zugebracht, der Geschichte des rastlosen, ewig suchenden Menschen, der sich frustriert von den Wissenschaften abwendet, sich an der Magie versucht und schließlich sein Leben an den Teufel verpfändet.

Es ist die Tragödie des modernen Menschen, der sich nach Erfüllung sehnt und sie nirgends findet. Faust ist ein Getriebener, der auf einer rauschhaften Reise Welten durchquert. Kneipen werden aufgesucht, Verjüngungstränke eingenommen, Faust verliebt sich in Gretchen, erobert sie und stürzt sie ins Verderben. Was mit einer Gotteswette beginnt, endet mit einer satanischen Orgie auf dem Blocksberg und einer zerstörten jungen Frau, die auf ihre Henker wartet. - theater-duisburg

Theater Duisburg
Opernplatz 1 (Neckarstr. 1), 47051 Duisburg
www.theater-duisburg.de

Das neue Highlight in Roncalli’s Apollo Varieté

Welcome to Saint-Tropez

2. Mai 2018 • Mi • 19.30 Uhr

(Düsseldorf)

Saint-Tropez, Heimat von Brigitte Bardot und Hotspot der Reichen und Schönen ist malerische Kulisse unserer Sommershow und Anziehungspunkt internationaler Varieté-High Society: Neben cooler Comedy treffen hier atemberaubende Männer auf schöne Blondinen und sinnlich-starke Paare lassen Funken der Leidenschaft sprühen. Das verspricht grandiose Unterhaltung mit Lässigkeit und Eleganz und ist das perfekte, bezaubernde Ambiente für den kleinen, etwas dekadenteren Bruder des Circus!- apollo-variete

Vorstellungen: Mi, Do 19.30 Uhr, Fr 20 Uhr, Sa 16 und 20 Uhr, So 14 und 18 Uhr

Roncalli's Apollo Variete
Apollo-Platz 1, 40213 Düsseldorf
www.apollo-variete.com

Theaterstück von Gotthold Ephraim Lessing

Nathan (To Go)

2. Mai 2018 • Mi • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Mit »Nathan (to go)« geht Regisseur Robert Lehniger mit seinem Ensemble erneut auf die Reise durch Düsseldorf und die Region. Ganz im Lessing’schen Sinne begann die Tour mit einer Premierenserie: Die Gemeinde koptischer Christen lud ein, »Nathan (to go)« in der Bunkerkirche in Heerdt zu sehen. Die Jüdische Gemeinde Düsseldorf zeigte das Stück im Leo-Baeck-Saal bei der Synagoge in Golzheim. In Kooperation mit den muslimischen Gemeinden Düsseldorfs war die Inszenierung im Eventcenter Benrath zu sehen. Die Vorstellungen in Heerdt und Benrath wurden mit arabischen Übertiteln gezeigt.

Als der jüdische Kaufmann Nathan von einer Geschäftsreise nach Jerusalem zurückkehrt, erfährt er, dass seine Tochter Recha bei einem Brand fast getötet worden wäre. Ein christlicher Kreuzritter, der Tempelherr, hat ihr das Leben gerettet und sich in die Jüdin verliebt. Der Tempelherr wiederum ist kurz zuvor selbst nur knapp dem Tod entronnen. Der Sultan Saladin hat ihn als Einzigen unter den Kriegsgefangenen begnadigt. Als sich Sultan Saladin vom reichen Nathan Geld leihen will, stellt er Nathan die Frage nach der einzig »wahren Religion«. Nathan redet um sein Leben – und erzählt die berühmte »Ringparabel«, die als ein Schlüsseltext der Aufklärung gilt.

Was den Nathan weise macht, ist seine Weltanschauung. Sie ist geprägt von Großmut und Toleranz. Der Glaube Nathans steht nicht über seiner Vernunft, sondern im Einklang mit ihr. Was von dieser aufgeklärten Haltung, der Gotthold Ephraim Lessing vor über zweihundert Jahren in »Nathan der Weise« Gestalt verlieh, in einer unsicheren Welt wie der heutigen unbedingt zu wahren ist – das gilt es zu entdecken.

Central
Studiobühne, Worringer Str. 140, 40210 Düsseldorf
duesseldorfer-schauspielhaus.de

Jenseits von Wechseljahren und ersten Wehwehchen

Wenn nicht jetzt, wann dann...?

2. Mai 2018 • Mi • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Um sein Leben zu ändern, ist es nie zu spät. Auch jenseits von Wechseljahren und ersten Wehwehchen. Manchmal braucht es nur die richtige Initialzündung. Wie bei den einstigen besten Schulfreundinnen Lea, Ulla und Alice, die sich nach 30 Jahren bei einem Klassentreffen wiederfanden. Beim gemeinsamen Erinnern kamen all die vergrabenen und vergessenen Wünsche und Lebensträume wieder hoch, von denen das meiste unerfüllt geblieben war. Statt Trübsal zu blasen, verabreden sie sich noch einmal zu einer Campingreise nach Italien wie damals, als die Welt noch offen vor ihnen lag. Ganz so unbeschwert wie einst wird die Reise für die drei zwar nicht, aber es öffnet ihren Blick und auch ihr Herz. Für manche von ihnen ein schmerzlicher Prozess, der am Ende mit einem Befreiungsschlag alte Muster aufbricht und Platz macht für neue Pläne, Tatendrang und Freude auf die Zukunft. - theaterluegallee

Theater an der Luegallee
Luegallee 4/Eingang Burggrafenstraße, 40545 Düsseldorf-Oberkassel
www.theateranderluegallee.de

Federleichtes Spiel mit schweren Fragen

Eine Sommernacht

2. Mai 2018 • Mi • 20 Uhr

(Oberhausen)

Alles beginnt in einer Bar in Edinburgh: Die im Beruf erfolgreiche Scheidungsanwältin Helen wartet bei teurem neuseeländischen Sauvignon Blanc auf einen Mann. Doch der lässt das Date per SMS platzen. Ein weiterer einsamer Abend steht ihr wohl bevor. Der abgerissene Kleinkriminelle Bob hingegen wartet – ebenfalls vergeblich – auf die Schlüssel zu einem gestohlenen Wagen. Die Zeit des Wartens vertreibt er sich an diesem ihm fremden Ort mit einigen Bieren und der Lektüre von Dostojewski. Abgesehen davon, dass sie beide Mitte dreißig und frustriert sind, haben Helen und Bob wenig gemeinsam. Doch so unwahrscheinlich die Begegnung zwischen diesen beiden aus ganz verschiedenen Schichten stammenden Menschen ist: Helen wird Bob zum Weintrinken einladen. Und am nächsten Morgen werden beide völlig verkatert und völlig entsetzt feststellen, dass sie die Nacht miteinander verbracht haben. Bloß weg hier, denkt sich Bob, als er in Helens Bett zu sich kommt. Bloß gut, dass der Kerl weg ist, denkt sich Helen, als Bob die Tür hinter sich zuzieht. Sie muss schließlich als Brautjungfer zur Hochzeit ihrer mit einem weitaus glücklicheren Privatleben gesegneten Schwester. Und Bob muss eine Plastiktüte voller Geld aus dubiosen Geschäften für seinen Boss abliefern. Doch das Schicksal (oder was auch immer) führt Helen und Bob schon am Tag nach ihrem One-Night-Stand im strömenden schottischen Regen erneut zusammen …

David Greig gehört seit den neunziger Jahren zu den spannendsten und erfolgreichsten britischen Dramatikern. Sein hinreißend komisches und zugleich berührendes „play with songs“ Eine Sommernacht spielt federleicht mit den schweren Fragen, die man sich immer mal wieder im Leben stellen sollte. Helen und Bob erzählen uns in der b.a.r des Theater Oberhausen voller Humor und Gefühl ihre gemeinsame Geschichte und singen selbst dazu den Soundtrack ihrer Romanze.

Die junge niederländische Regisseurin Nina de la Parra stammt aus einer Künstlerfamilie, lebt und studiert in Amsterdam, Berlin und Edinburgh – dem Schauplatz von David Greigs Zwei-Personen-Musical. An der Folkwang-Universität der Künste schließt sie 2014 mit ihrer Diplominszenierung von Patrick Marbers Hautnah ihr Regiestudium ab. Eine Sommernacht adaptiert Nina de la Parra als ortsspezifische Inszenierung für die b.a.r des Theater Oberhausen. – theater oberhausen

Theater Oberhausen
Pool, Will-Quadflieg-Platz 1, 46045 Oberhausen
www.theater-oberhausen.de

Kult-Musical

Richard O’Brien’s Rocky Horror Show

2. Mai 2018 • Mi • 20 Uhr

(Düsseldorf)

– IT WAS GREAT WHEN IT ALL BEGAN – Brad und Janet, frischverlobt und glücklich verliebt, bleiben durch eine Autopanne bei strömendem Regen auf einer einsamen Landstraße liegen – DAMM IT, JANET– In einem nahe gelegenen Schloss –THERE’S A LIGHT – bitten sie den kauzigen Diener darum, telefonieren zu dürfen. Sie wissen nicht, – IT’S ASTOUNDING – dass sie bereits –TIME IS FLEETING – erwartet werden…

Der Abgrund der verbotenen Lüste tut sich allmählich vor ihnen auf, – MADNESS TAKES ITS TOLL – bereit, die Liebenden zu verschlingen. In einem schrillen Panoptikum abgedreht schräger Figuren, paralysiert im Bann ihres animalisch exzentrischen „Masters“, Dr. Frank‘n‘Furter, – NOT MUCH OF A MAN BY THE LIGHT OF DAY– beginnt für die unschuldigen Seelen eine Reise in nie erahnte, fantastische Sphären – IT’S JUST A JUMP TO THE LEFT.

HOT PATOOTIE, BLESS MY SOUL – Die grenzüberschreitende Botschaft der aberwitzigen Horror-Story – DON’T DREAM IT, BE IT – von der fernen Galaxie Transylvania schreckt, fasziniert und entzückt wie schon beim ersten “Time Warp“ vor fast 40 Jahren: ein höllischer Spaß, eine göttliche Party, ein Mythos der Obsessionen, der unerhörten Träume und der ewigen Frage – WHATEVER HAPPENED TO FAY WRAY – nach dem wahren Sinn unseres Lebens. - rocky-horror-show

Capitol-Theater
Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf
www.capitol-theater.de

Irreparablen

Ulan & Bator

2. Mai 2018 • Mi • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Ulan & Bator haben mit kreativer Urkraft eine völlig neue Form der Komik auf deutschen Bühnen etabliert. Mit dem genialen dramaturgischen Kunstgriff der Zuhilfenahme zweier ästhetisch bedenklicher Kopfbedeckungen tauchen sie ein in das Paralleluniversum ihrer und unserer Welt. Aus dem täglichen Wahnsinn schlagen die gleichermaßen furiosen wie hintersinnigen Schauspieler sprühende Funken philosophischer Komik irgendwo zwischen Nonsens, Dada, Kabarett und Theater. Ihr intelligenter Humor, das perfekte Timing und die exakte Umsetzung ihrer Ideen in Körperkomik sorgen für eine erfrischende Irritation. Bei der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises urteilte Volker Pispers über das Duo: „Kabarettisten lesen die Zeitung – Ulan & Bator machen Kunst.“ - kom(m)ödchen, Bild: ulanundbator

Kom(m)ödchen
Kay-und-Lore-Lorentz-Platz, 40213 Düsseldorf
www.kommoedchen.de

Country Punk Rock

Dead Bronco

2. Mai 2018 • Mi • 20.30 Uhr

(Krefeld)

Dead Bronco, die Band, die in ganz Europa für ihren Country Punk Rock bekannt ist, wir vom amerikanischen Frontman Matt Horan angeführt und hat in den letzten fünf Jahren die amerikanische Root Bewegung in Europa stark beeinflußt, insbesondere seit ihrem neuen Album "Driven by Frustration".

Mit neuen Bandmitgliedern, neuer Tour und einem neuen Sound, den die Band als "Americana Sludge" bezeichnet: “ We play traditional acoustic instruments, banjos, mandolins, upright bass, guitars, but with an electric twist, using distortion, effects, modulations, creating a sound which we like to call Americana Sludge.”

Besetzung: Adan Gomez (mandolin/guitar), Joel Bruña (banjo), Adrian Kenny (double bass), Guille Peña (drums).

Macht Euch auf eine hochenergetische "Blood, Sweat and Tears" - Show gefasst! - deadbronco

Kulturrampe
Großmarkt Krefeld, Oppumer Straße 175, 47799 Krefeld
www.kulturrampe.de

Mitreißendes und mehrfach ausgezeichnetes Musical

Monty Python’s Spamalot

3. Mai 2018 • Do • 19.30 Uhr

(Krefeld)

Das mittelalterliche England im Jahr 932 n. Chr. Es regieren Pest und Cholera, Angelsachsen und Franzosen. Ein Mann tritt an, das geteilte Land zu einen: König Artus, der laut Regieanweisung „Probleme beim Zählen bis drei“ hat. Für seine Mission wirbt er die tapfersten Ritter an, die sich rund um seine Hofburg Camelot finden lassen. Artus‘ illustre Tafelrunde bilden der tapfere Sir Robin, der eigentlich ein großer Feigling ist, der blutrünstige Sir Lancelot, der später seine ‚weichere Seite‘ entdeckt, der schneidige Sir Galahad, vormals ein Torfstecher aus der Unterschicht, sowie der überengagierte Ritterlehrling Sir Bedevere. Immer dabei ist auch Patsy, König Artus’ Pferd und Diener. Doch bevor sie Kokosnüsse aneinanderschlagend England durchreiten können, sendet Gott persönlich König Artus und seine Ritter aus, um den heiligen Gral zu finden. Nun heißt es Always look on the bright side of life, denn bei ihrer Suche, die stets von der bezaubernden Fee aus dem See begleitet wird, lauert an jeder Ecke eine Herausforderung. Französische Raufbolde stellen sich ihnen in den Weg, s ie treffen auf tanzende Mönche, schöne Mädchen und Kühe, auf den Noch-Nicht-Toten-Fred und den Schwarzen Ritter, sowie auf Prinz Herbert, den es vor der Hochzeit mit einer ungeliebten Prinzessin zu retten gilt, und sie begegnen den mit fiesen, großen, spitzen Zähnen ausgestatteten, äußerst blutrünstigen Killerkaninchen.

Die britische Komikertruppe Monty Python wurde mit ihrem unvergleichlich schrägen Humor, der Fernsehserie Monty Python’s Flying Circus und ihren Filmen Das Leben des Brian und Der Sinn des Lebens weltberühmt. Durch das liebevolle Fleddern ihres Films Die Ritter der Kokosnuss entstand 2004 unter der Federführung von Monty Python-Mitglied Eric Idle das mitreißende und mehrfach ausgezeichnete Musical MONTY PYTHON’S SPAMALOT, in dem das gesamte Genre Musical liebevoll durch den Kakao gezogen wird. British humour at its best! - theater-kr-mg

Theater Krefeld
Große Bühne,, Theaterplatz 3, 47798 Krefeld
www.theater-kr-mg.de

Ein Live-Hörspiel frei nach Jerry Cotton

Ein Goldfisch an der Angel skrupelloser Gangster

3. Mai 2018 • Do • 19.30 Uhr

(Moers)

„Rauchende Colts, wilde Verfolgungsjagden, heiße Girls und mittendrin der G-Man Jerry Cotton mit seinem Kollegen Phil, immer in Lebensgefahr und nie um einen flotten Spruch verlegen. Seit über 60 Jahren mischt der beliebte Ermittler den Groschenroman und die Gangsterwelt auf und garantiert stets atemberaubende Spannung. Und so war es nur eine Frage der Zeit, bis der coole Cop aus New York auch seinen Weg nach Moers findet. Denn was als einfache Entführung begann, entwickelt sich in diesem dramatischen Fall zu einem der schlimmsten Verbrechen unserer Zeit…Erleben Sie hautnah und in Farbe das Ensemble des Schlosstheaters in einem nervenzerfetzenden Live-Hörspiel! - schlosstheater moers

Schlosstheater Moers
Schloss, Kastell 9, 47441 Moers
www.schlosstheater-moers.de

Das Konzert

Bläck Fööss

3. bis 6. Mai 2018 • Do bis So • 20/ 18 Uhr

(Düsseldorf)

Die Bläck Fööss gehören zu Köln wie der Dom. Bereits 1970 gegründet geht die Band 2018 nun schon ins 49. Jahr ihres Bestehens und hat bisher nicht weniger als 42 Alben veröffentlicht. Viele Lieder aus ihrem weit mehr als 400 Titel umfassenden Fundus sind schon längst zu Evergreens geworden (Bye by my love, Du bes die Stadt u.a.) - manche haben bereits den Status von Volksliedern (Lieder wie Drink doch eine met, En unserem Veedel, Unsere Stammbaum u.a.) und gehören fest zum kölschen Liedgut.

Ins Konzertjahr 2018 starteten die Fööss mit 2 neuen, jungen Gesichtern: Sänger Bäumer (ehemals Frontmann der „Queenkings“), trat die Nachfolge von Kafi Biermann an und Pit Hupperten (Gitarre, Gesang) kam für den im März ausgeschiedenen Peter Schütten. Auf ihrer Konzertournee wird die Band u.a. die Lieder ihres aktuellen Studioalbums „Freiheit Alaaf!“ im Gepäck haben. - theateranderkoe

Theater an der Kö
In den Schadow Arkaden, 40212 Düsseldorf
www.theateranderkoe.de

Hoffnungslos optimistisch

Christoph Sieber

3. Mai 2018 • Do • 20 Uhr

(Neukirchen-Vluyn)

Christoph Sieber ist der Preisträger 2015 des deutschen Kleinkunstpreises in der Sparte Kabarett, der als die bedeutendste Auszeichnung im deutschsprachigen Raum gilt. Der gebürtige Schwabe präsentiert mit „Hoffnungslos optimistisch“ sein fünftes Soloprogramm und führt vor, wie Kabarett heute begeistern kann. Er fokussiert sich dabei längst nicht mehr auf die Marionetten des Berliner Puppentheaters, sondern viel mehr auf die Strippenzieher und Lobbyisten im Hintergrund. Mit großer Leidenschaft und einer gehörigen Portion Empörung spielt hier einer gegen die bestehenden Zustände an und begeistert sein Publikum. Auch als regelmäßiger Gast in Kabarettsendungen im Fernsehen, wie „Neues aus der Anstalt“ (ZDF), "Satire Gipfel" (ARD), „Mitternachtsspitzen“ (WDR), "Volker Pispers & Gäste“ (3sat) und anderen, ist er zu einer festen Größe der deutschen Kabarettszene geworden.

Siebers Texte sind gereift und man spürt in jeder Minute dieses zweistündigen Abends, dass die Pointen kein Selbstzweck sind, sondern es ihm darum geht, etwas zu erzählen und darzustellen, was er sehr genau beobachtet und analysiert hat. Durch seine einzigartige Bandbreite von stilistischen und inhaltlichen Finessen gelingt es ihm scheinbar mühelos, das Publikum mitzureißen und immer wieder zu überraschen. Das Leben ist eine Zumutung. Aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung einfach leichter ertragen. Der sympathische Kabarettist der nächsten Generation bietet unter dem verheißungsvollen Titel: „Hoffnungslos optimistisch“ einen tollen Kleinkunstabend, einen kabarettistischen Rundumschlag der Extraklasse für Jung und Alt. „Christoph Sieber ist die Stimme des jungen Kabaretts“, so die Jury des Deutschen Kleinkunstpreises. - eventim, Bild: kulturnews

Kulturhalle
Von-der-Leyen-Platz 1, 47506 Neukirchen-Vluyn
www.kulturhalle-kuca.de

A Day in the Life of America - Tour 2018

Thirty Seconds To Mars

4. Mai 2018 • Fr • 19.30 Uhr

(Köln)

Seit ihrer Gründung vor fast zwei Jahrzehnten produzieren Sänger und Gitarrist Jared Leto und seine Band Thirty Seconds To Mars kraftvoll und melodiös getriebenen Alternative Rock. Spätestens seit ihrem zweiten Album „A Beautiful Lie“ von 2005, im Zuge dessen sie über 500 Konzerte rund um den Globus spielten, gehören Thirty Seconds To Mars zur Speerspitze der globalen Rockszene. Dies untermauerte auch das in 2009 veröffentlichte dritte Album „This Is War“, das unter anderem in Deutschland Platin-Status erreichte und sich beeindruckende 62 Wochen in den Charts hielt. Das neue, fünfte Album wird im Frühjahr erwartet, begleitet von dem Dokumentarfilm „A Day in The Life of America“. Die Dokumentation nahm die Band am 4. Juli mit 90 Filmcrews parallel in allen 50 US-Staaten auf und gewährt damit einen minutiösen Blick auf die USA der Gegenwart an nur einem Tag. Neben den bereits angekündigten Shows im Frühjahr kommt das Trio zwischen dem 22. August und dem 5. September für vier weitere Shows in den deutschsprachigen Raum, in Dresden, Freiburg, Graz und Hannover.

Jared Leto gilt nicht nur als fantastischer Sänger und Performer, sondern auch als einer der talentiertesten amerikanischen Schauspieler der letzten Jahrzehnte. Dabei zog Leto 1992 mit dem Vorsatz nach Hollywood, Interessierte für seine musikalischen Ambitionen zu finden. Mit seinem Schlagzeug spielenden Bruder Shannon Leto gründete er 1998 Thirty Seconds To Mars. Bereits das selbstbetitelte Debüt, das die beiden im Alleingang aufnahmen, verkaufte sich in den USA auf Anhieb über 100.000 Mal und steht aktuell bei mehr als zwei Millionen Einheiten. Mit einigen Gastmusikern begannen sie eine bis heute nicht enden wollende Konzertreise durch alle Kontinente. Mit der Tournee zu „This Is War“ hielten sie Einzug ins ‚Guinness-Buch der Rekorde’: Innerhalb von zwei Jahren spielten sie 309 Shows und somit mehr als jede andere Rockband ihres Formats. Seit dem Erscheinen von „A Beautiful Lie“ im Jahr 2005 muss man Thirty Seconds To Mars zu den bedeutendsten Protagonisten der zeitgenössischen Rockszene zählen. Mehr als vier Millionen verkaufte Tonträger des Albums, Platin-Veredelungen in den USA und Italien sowie Gold-Auszeichnungen in Kanada, England, Australien und Südafrika belegen den internationalen Erfolg. Und auch in Europa wuchs die Popularität stetig. So gewannen sie unter anderem drei MTV Europe Music Awards und zwei Kerrang! Awards.

Mit dem seit 2003 fest zur Band gehörenden Musikern Tomislav Milicevic (Gitarre, Keyboard) spielten sie 2009 unter der Produktion von Flood (U2, Depeche Mode) ihr drittes Album „This Is War“ ein. Hierfür luden sie in acht Ländern zahlreiche ihrer Anhänger ins Studio, um am neuen Werk mitzuwirken. Diese Fan-Nähe ist eines der wichtigsten Anliegen für Thirty Seconds To Mars: Auf ihrer The Echelon genannten Plattform entwickelt die Band gemeinsam mit Fans auf der ganzen Welt zahlreiche humanitäre und philanthropische Projekte.

Nach dem erneut atemberaubend erfolgreichen letzten Werk „Love, Lust, Faith and Dreams“ (2013) und einer weiteren fast zwei Jahre andauernden Welttournee hat sich die Band für das kommende Werk ein einzigartiges filmisches Konzept ausgedacht: Am vergangenen 4. Juli filmten über 90 Crews parallel in allen 50 US-Staaten und nahmen so ein in dieser Dichte und Vielfalt noch nie gesehenes Prisma des amerikanischen Lebens am Unabhängigkeitstag. Aus mehreren hundert Stunden Material destillierten sie einen eindringlichen Dokumentarfilm. - eventim, Bild: freizeitalpin

LANXESS arena
Willy-Brandt-Platz, 50679 Köln
www.lanxess-arena.de

Nikolai Gogol's

Tagebuch eines Wahnsinnigen

4. Mai 2018 • Fr • 19.30 Uhr

(Krefeld)

"Aksenti Iwanow Propristschin ist Mitarbeiter in einem Ministerium. Er ist der, den alle übersehen, einer der sich krumm macht und wund läuft, ohne dass es jemanden schert. Er funktioniert wie ein Bleistiftanspitzer. Jeden Tag vor akkuratem Arbeitsantritt liest er die sonderbaren Sprüche, die ihm sein Abrisskalender in der Mietwohnung anzeigt. Neue Spuren tun sich auf. Sein Selbsthass beginnt sich zu relativieren. Er bemerkt Blicke der Tochter des Regierungsbeamten, er vernimmt Stimmen, die aus Hundemäulern kommen und ihm Perspektiven verheißen. Er schält sich wie eine Made aus seinem Kokon und beginnt zu flattern; in die lichte Welt, in den Ruhm, hinein in die vermauerten Wände einer Anstalt. Erst hier, im Grauen der geschlossenen Psychiatrie wird er ausleben was er insgeheim immer war: der König von Spanien. Die einsamen, schmerzhaft komischen Bekenntnisse dieser Beamtenseele sind seit Gogol von bleibender satirischer Schärfe." (henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH)

Arbeit gibt unserem Leben einen Sinn - so sagt man. Aksenti Iwanow Propristschin bringt seine Arbeitssituation an die Grenzen der Leistungsfähigkeit. Heute haben wir den Begriff „Burnout" dafür erfunden - den gab es zu Zeiten Gogols noch nicht, der das „Tagebuch eines Wahnsinnigen" 1835 schrieb. Die Symptome allerdings scheinen zeitlos zu sein. Und vielen von uns geht es wie ihm. - krefeld, Bild: theaterhintenlinks

theater hintenlinks
Ritterstraße 187, 47805 Krefeld – Stadtmitte
www.krefeld.de

A Tribute to Rammstein

Völkerball

4. Mai 2018 • Fr • 20 Uhr

(Krefeld)

Bricht der brachiale Rammstein-Sound unerbittlich auf den Konzertbesucher nieder und erklingt die sonore – eigentlich ja unverwechselbare – Rammstein-Stimme aus der Kehle des Völkerball-Frontmanns René Anlauff, ist die Illusion perfekt. Völkerball spannt einen musikalischen Bogen durch die komplette Rammstein-Diskografie. Mit Hilfe von mühevoll nachgebildeten Requisiten, Outfits und Maske verstehen es die sechs Völkerballer, perfekt in die Rollen ihrer Vorbilder zu schlüpfen. Mit scheinbar abwesenden, toten Blicken und den typischen, kantigen und entschlossenen Bewegungen und Gesten verkörpert Völkerball gekonnt die fremde und kühle Ausstrahlung von Rammstein. Die Band scheint in eine andere Welt versetzt, eingehüllt in eine urgewaltige Atmosphäre, die sich in den gnadenlosen Texten der Rammstein-Songs wiederfindet. Mitten ins Herz treffen sie das Publikum - irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn, Faszination und Ekel oder Lust und Schmerz.

Kulturfabrik Krefeld
Dießemer Straße 13, 47799 Krefeld
www.kulturfabrik-krefeld.de

Für Geld tun wir alles

Mirja Boes & Die Honkey Donkeys

4. Mai 2018 • Fr • 20 Uhr

(Duisburg)

Sind wir eigentlich komplett irre? Ja! Und Mirja Boes beweist es in ihrem neuen Programm: "Für Geld tun wir alles!". Die ziemlich beste Freundin des Menschen muss es schließlich wissen, hat sie doch schon einige Jobs auf ihrer Lohnsteuerkarte beerdigt! Mirja hat für Geld eigenhändig Burger jongliert und gegen Bezahlung mit geschlossenen Augen Eisbällchen gebraten, aber vielleicht war es auch andersrum! Sie war Eventmanagerin-beraterin auf einer Hausfrauenparty, sie ist freiberuflich Familien-Facility-Managerin und CEO of Pipapo. Als Pommesgabelstaplerfahrerin hat sie sogar eine neue persönliche Bestzeit aufgestellt: Fristlose Kündigung nach nur drei Tagen! Dabei hat sie kaum was kaputt gemacht. Für Mirja ist das Tor zur Arbeitswelt eben oft eine Drehtür und wenn man aus ihrem Schaden klug werden kann, dann geht nach diesem Programm jeder als Genie nach Hause.

Natürlich mit dabei: Die Helden der Tonleiter: Die Honkey Donkeys! Denn die Jungs von der Band machen sowieso alles! Vor allem ALLES, was das Publikum von ihnen an diesem Abend verlangt. – mirja boes, Bild: boulevardtheater

Steinhof Duisburg-Huckingen
Düsseldorfer Landstr. 347, 47259 Duisburg
www.steinhof-duisburg.de

Welttournee 2018

Mireille Mathieu

4. Mai 2018 • Fr • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Sie gilt als der Inbegriff des französischen Chansons: Seit über 50 Jahren begeistert Mireille Mathieu das Publikum auf der ganzen Welt mit ihrer zeitlosen Musik. Und wo ließe sich diese Ausnahmekünstlerin besser ehren als an dem Ort, der nunmehr seit mehr als 50 Jahren Ihr zuhause ist – auf der Bühne! 2018 geht die kleine Französin mit der großen Stimme auf Welttournee und wird im Frühjahr für zwölf Termine einen Zwischenstopp in Deutschland und Österreich einlegen.

Es gibt nicht viele Künstler, die es schaffen, über mehrere Jahrzehnte Erfolg zu haben – im Falle von Mireille Mathieu, mit sehr reduzierter Bühnenshow, die umso mehr ihre einmalige Bühnenpräsenz und ihre faszinierende Aura, die sie umgibt, zur Geltung bringt. Mit Hits wie „Hinter den Kulissen von Paris“, „Akropolis Adieu“ oder „An einem Sonntag in Avignon“ sang sie sich in die Herzen von vier Generationen. Vielleicht ist es die Tatsache, dass sie ihrem Publikum eine große Wertschätzung entgegenbringt und in der jeweiligen Landessprache singt. Wo sie auch auftritt, entführt sie ihre Zuhörer einen Konzertabend lang in eine ebenso glamouröse wie märchenhafte Welt, in der es nur eine Wahrheit gibt: die Liebe zur Musik. Der „Spatz von Avignon“, wie Mireille Mathieu liebevoll genannt wird, hat bereits 1200 Lieder in elf Sprachen gesungen und mehr als 125 Millionen Tonträger, mehrere Millionen davon in Deutschland, verkauft.

Viel Arbeit, Disziplin und Leidenschaft machten aus der zierlichen Französin aus einfachen Verhältnissen einen internationalen Star. Ob das Olympia in Paris, die Royal Albert Hall in London, die Carnegie-Hall in New York oder das Bolschoi-Theater in Moskau – überall lag liegt ihr das Publikum zu Füßen. Sie war unter anderem zu Gast bei Königin Elisabeth II., US-Präsident Ronald Reagan oder Papst Johannes Paul II. und verlieh dem französischen Nationalsymbol Marianne ihr Gesicht. Mireille Mathieu ist einzigartig: eine schier alterslose Schönheit, berühmt für ihren schwarzen Pagenkopf, den sympathischen Akzent und natürlich ihre unverkennbare, glasklare Stimme. Auf der Welttournee 2018 können Mireilles Fans ihre schönsten Hits aus fünf Jahrzehnten noch einmal live erleben und sich von der Magie dieser Frau verzaubern lassen. - eventim, Bild: deutsches-theater

Tonhalle Düsseldorf
Ehrenhof 1, 40479 Düsseldorf
www.tonhalle.de

... in Rom

Götz Alsmann

4. Mai 2018 • Fr • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Die Götz Alsmann Band war in Paris, sie war am Broadway – und jetzt? Jetzt geht die Jazz-musikalische Reise nach Italien, in das Mutterland der Tarantella, der Canzone, des mediterranen Schlagers.

Das in der tausendjährigen Stadt produzierte neue Album „Götz Alsmann…in Rom“ schließt die Reise-Trilogie ab, die die Alsmann Band in den letzten Jahren zu den historischen und entscheidenden Orten für die Geschichte der Unterhaltungsmusik geführt hat. Nun endlich gehen Götz Alsmann und seine eingeschworenen Musikerfreunde mit ihren ganz individuellen Fassungen unvergänglicher italienischer Evergreens auf Tournee. Der von zahllosen Tonträgern und buchstäblich tausenden von Konzerten bekannte Sound der Gruppe, angesiedelt im Spannungsfeld zwischen Swing, Exotica und lateinamerikanischen Rhythmen, geht eine fruchtbare Verbindung ein mit den Canzone-Klassikern von Fred Buscaglione bis Adriano Celentano, von Renato Carosone bis Marino Marini und von Domenico Modugno bis Umberto Bindi.

Götz Alsmanns Arrangements eröffnen einen neuen Blickwinkel auf diese herrlichen Melodien. Sie zeigen, wie Jazz-haft schon vor Jahrzehnten vieles von dem war, was wir heutzutage fast automatisch mit dem italienischen Schlager der 50er und 60er Jahre verbinden. Typisch italienisch? Typisch Alsmann! – götz alsmann, bild: kultur-erkelenz

Savoy Theater
Graf-Adolf-Str. 47, 40210 Düsseldorf
www.savoy-theater.de

Tex-Mex Roots Rock aus Austin/ Texas

Patricia Vonne

4. Mai 2018 • Fr • 20.30 Uhr

(Oberhausen)

Mit einer Stimme, die vom Texas Music Magazine als "stark, sinnlich, geschmeidig und endlos hörbar" bejubelt wurde kreiert die schillernde Patricia Vonne einen verführerischen, wüstendurchtränkten Südstaaten Sound, gepaart mit den Corridas und Rancheras aus ihrem mexikanischen Erbe. Die Sängerin, Komponistin, Schauspielerin und Schwester des Kultregisseurs Robert Rodriguez (u.a. From Dusk till Dawn, Desperado, Sin City) ist zweifelsohne ein ebenso flamboyanter Charakter wie die Figuren, die die Filme ihres Bruders bevölkern. Sie setzt sich beeindruckend in Szene und kennt dabei keinerlei Hemmungen, sei es nun mit grandios inszenierten Rock'n'Roll Posen oder dem virtuosen Hantieren mit Castagnetten.

Mit der Veröffentlichung ihres siebten Albums „Top of the Mountain“ hebt Patricia Vonne ihre musikalische Karriere auf ein neues Level. Das neue Werk vereint alle die facettenreichen Elemente, die ihr einzigartiges musikalisches Profil ausmachen: Rock, Folk, Flamenco, Tex Mex und ein Hauch Latin, die miteinander verwoben, einen reichhaltigen und farbenfrohen Teppich ergeben. Top of the Mountain ist durch Herausforderungen entstanden, sagt Vonne. “Ich hatte ein sehr turbulentes Jahr, mit wunderbaren Höhepunkten und lähmenden Tiefen. Wie immer war es die Musik, die mir Kraft gab und Ruhe brachte. Top of the Mountain ist der Beginn eines neuen Kapitels, ich habe es durch das dunkle Tal geschafft und nun ist die Aussicht spektakulär!” - nicobaker, Bild: musiktheater-piano

Crowded House
Otto Roelen Strasse 1, 46147 Oberhausen
www.crowdedhouse.de

Junge Musiker aus Krefeld und Umgebung

KRefeld Unplugged

4. Mai 2018 • Fr • 20.30 Uhr

(Krefeld)

Einmal im Monat präsentieren wir junge Musiker und Bands auf unserer Bühne im Werkhaus. Singer/Songwriter aus der nahen und fernen Umgebung (u. a. auch internationale Künstler) treten jeweils für 45 Minuten auf. Unsere Unpluggedkonzerte sind „Hutkonzerte“, was bedeutet, dass die Musiker keine Gage erhalten, sondern nur eure Spenden. Der Eintritt ist daher grundsätzlich frei. - werkhaus

Werkhaus Krefeld
Blücherstraße 11 – 13, 47798 Krefeld
www.werkhaus-krefeld.de

Trödelmarkt auf dem Parkplatz der Grotenburg

5. Mai 2018 • Sa • 7 bis 14 Uhr

(Krefeld)

Jeden Samstag findet auf dem Parkplatz der Grotenburg ein großer Trödelmarkt mit mehr als 300 Händlern statt.

Weitere Termine: 12.05., 19.05. und 26.05.2018

Parkplatz Grotenburgstadion
Berliner Straße, 47800 Krefeld - Bockum
www.krefeld.de

Floh - und Antikmarkt in der Eraco Halle

5. Mai 2018 • Sa • 7 bis 14 Uhr

(Moers)

Jeden Samstag findet in der Eraco Halle auf über 6000 qm ein großer Trödelmarkt statt.

Weitere Termine: 12.05., 19.05. und 26.05.2018

Eraco Halle
Pferdsweide 25-27, 47441 Moers
www.moers.de

KNAST Krefeld Event

Helden des Alltags

5. Mai 2018 • Sa • 10 bis 18 Uhr

(Krefeld)

KNAST feiert die Helden des Alltages und bietet Familien die Möglichkeit Einblicke in die Arbeit der Feuerwehr, Polizei, Malteser, etc. zu bekommen.

KNAST Krefeld
Kleinewefersstraße 46, 47803 Krefeld
http://event.knast.com

Regionalliga West Saison 2017/18

KFC Uerdingen - Wuppertaler SV

5. Mai 2018 • Sa • 14 Uhr

(Krefeld)

Erstklassiger Regionalliga-Fussball: Erleben Sie die Heimspiele des KFC Uerdingen live!

Grotenburg-Stadion
Tiergartenstraße 165, 47800 Krefeld
www.kfc-uerdingen.de

Zweiter Tag des Bühnenfestspiels
„Der Ring des Nibelungen“

Siegfried

5. Mai 2018 • So • 15 Uhr

(Düsseldorf)

Aus dem einstigen Weltenlenker Wotan ist ein machtloser Wanderer geworden. Er verfolgt von fern, wie sein Enkel Siegfried bei dem Zwergen Mime als unbekümmerter Held heranwächst. Doch Siegfrieds Furchtlosigkeit gründet auf einem gefährlichen Defizit: Isoliert und ohne jegliches Geschichtsbewusstsein aufgezogen, schlägt er alles nieder, was sich ihm in den Weg stellt. Dazu wurde er von Mime erzogen, der sich erhofft, durch Siegfried den Ring seines Bruders Alberich zurückzuerobern. Doch Siegfried rebelliert gegen seinen Ziehvater und gegen jeden, der sich ihm entgegenstellt. So findet er intuitiv den Weg zu der schlafenden Brünnhilde. Hier lehrt ihn seine eigene Sexualität im Anblick einer Frau das Fürchten. In höchsten Tönen feiern Brünnhilde und Siegfried schließlich ihre Vereinigung. Es scheint, als hätte die Macht der Liebe die des Geldes besiegt.

Richard Wagner (1813–1883), der Staat und Institutionen stets gehasst hat, steht als Revolutionsphilosoph im „Siegfried“ ganz in Bakunins anarchistischer Schule, wonach die alte Ordnung erst zerstört werden muss, bevor Neues entstehen kann. Siegfried bricht mit allen Regeln, weil er sie nie kennengelernt hat und einfach nicht anerkennt. Institutionalisierte Herrscher werden von ihren lachenden Enkeln demontiert. Die neue Generation scheint nicht interessiert an dem alten Machtstreben, doch lässt sie sich leicht instrumentalisieren, wie Wagner schließlich in „Götterdämmerung“ zeigt. - operamrhein

Deutsche Oper am Rhein
Opernhaus Düsseldorf, Heinrich-Heine-Allee 16a, 40213 Düsseldorf
opernhaus-duesseldorf.de

Der Traum

APASSIONATA

5. Mai 2018 • Sa • 15 Uhr

(Krefeld)

Erzählt wird die Geschichte einer geheimnisvollen Zeitkapsel, die fast 100 Jahre im Verborgenen schlummerte. Als sie dem Gymnasialdirektor Claude in die Hände fällt, macht dieser eine überraschende Entdeckung: Sie enthält unter anderem einen Brief seines Vorfahren, der beunruhigende Zeilen für die Nachwelt aufgeschrieben hatte. Dieser Schüler von damals hieß ebenfalls Claude und war – sein Urgroßvater.

Die Zeilen die dieser hinterlassen hatte, lesen sich so unglaublich, dass man sich nicht sicher sein kann: war es wirklich geschehen, nur ein Traum oder der Fantasie von Claude dem Älteren entsprungen? Die Erde sei immer kälter und grauer geworden, berichtet Claude. Die Menschen hörten auf, einander zu lieben und sich gegenseitig zu helfen. Maschinen, von Menschen erschaffene stählerne Ungetüme, übernahmen die Herrschaft. Das Grün der Bäume verschwand und das einst blaue Wasser der Weltmeere verfärbte sich rostrot. Überall wuchsen riesige Hallen aus dem Boden – die Paläste der Maschinen.

Im Schatten der Maschinenpaläste verkümmerten die großen grünen Laubkronen, die Jahrhunderte alt waren und immer schon die Menschen begleitet hatten. Niemand bemerkte, wie sich nach und nach die Atemluft verringerte. Eine Decke aus Eis legte sich über den Globus und das Leben gefror. Es wäre vermutlich das Ende unseres Planeten und allen Lebens gewesen. Wären nicht Claude und sein Luftschiff Shpäros gewesen – auf ihrem Weg zu den entferntesten Orten der Erde. Wird Claude es schaffen unseren Planeten zu retten? Erlebe unsere APASSIONATA Familien-Pferdeshow - Das Original von Macher Holger Ehlers. - apassionata-traum

KönigPALAST Krefeld
Westparkstraße 111, 47803 Krefeld
www.koenigpalast.de

Irgendwas mit Menschen

Kom(m)ödchen-Ensemble

5. Mai 2018 • Sa • 16 Uhr

(Düsseldorf)

Im brandneuen Kom(m)ödchen-Stück geht es um die richtig großen Fragen: Was ist der Sinn des Lebens? Welche Werte braucht eine Gesellschaft? Was muss man heute können, um sich in der Welt zu behaupten? Und wie ging noch mal Kochen ohne Thermomix?

Vier Eltern stehen vor der schwierigsten Aufgabe ihres Lebens: Sie wollen eine Rede für die Abi-Feier ihrer Kinder schreiben. Eine Rede, die alles enthalten soll, was wir den kommenden Generationen mit auf den Weg in die Welt geben wollen. Das Problem ist nur: In welche Welt? Denn alle vier sehen die Realität komplett unterschiedlich.

Vier starke Charaktere crashen in einem rasanten Ritt frontal aufeinander. Hochkomisch und sehr politisch zerlegen sie die großen Utopien der Menschheit, die Niederungen der Politik und auch ihre eigenen Beziehungen. Mit vielen Rollenwechseln, Songs und ungebremster Spiellust zeigt das Kom(m)ödchen-Ensemble, wie schwer es heute ist, sich auf eine Idee der Zukunft zu einigen. Zumal das Unberechenbare an diesem Abend plötzlich in ihr Leben tritt… - kom(m)ödchen

Weitere Termine: Mai 2018

Kom(m)ödchen
Kay-und-Lore-Lorentz-Platz, 40213 Düsseldorf
www.kommoedchen.de

Romantische Oper in drei Aufzügen
von Richard Wagner

Lohengrin

5. Mai 2018 • So • 16.30 Uhr

(Essen)

Elsa von Brabant wird des Mordes an ihrem Bruder Gottfried bezichtigt. Dabei ist sie den Vorwürfen der Ankläger Telramund und Ortrud komplett ausgeliefert. Die Gesellschaft zeigt sich aufgewühlt und verunsichert, doch selbst König Heinrich kann die Wogen nicht glätten. Denn: Es scheint um noch mehr, um Existenzielles, aber auch um Subtiles zu gehen, als bloß um missgünstige Beschuldigungen. Die Suche nach der Wahrheit wirkt ausweglos. Da betritt ein Mann von außen das Geschehen, ein “Erlöser”. Er will Elsa helfen, sie verteidigen und für Gerechtigkeit kämpfen. Er will nicht mehr von ihrer Seite weichen, sie sogar heiraten. Aber er knüpft sein Hilfsangebot an eine Bedingung: Niemals solle Elsa nach seinem Namen und seiner Herkunft fragen. Elsa willigt ein. Aber die Sache geht schief. Elsa bricht mit dem Pakt, indem sie das Unausgesprochene einfordert – und verliert alles. Wagner nimmt Sie in seiner romantischen Oper in drei Aufzügen mit in eine Welt, die musikalisch tief berührt und in ihren Bann zieht. In “Lohengrin” ist die Liebe die tragende Kraft. Und genau deshalb ist es sein einziges wirklich tragisches und trauriges Musiktheaterwerk.

Zu jeder Vorstellung von “Lohengrin” bietet das Aalto-Theater jeweils eine halbe Stunde vor Beginn einen Einführungsvortrag im Foyer an.

Aalto-Theater
Opernplatz 10, 45128 Essen
www.aalto-musiktheater.de

Spielarten komplexer Rockmusik

Vacuumfest 2018

5. Mai 2018 • Sa • 17.30 Uhr

(Moers)

Wenn gleich mehrere Spielarten komplexer Rockmusik miteinander verschmelzen, entsteht oft etwas nur schwer Greifbares, und dennoch ein intensives Gefühl, welches das Vacuumfest in sich vereint. Selbst ihrem ureigenen Stil des “Post.Prog.Rock” verschrieben, lädt die Gastgeber-Band „Isaac Vacuum“ gemeinsam mit dem Bollwerk 107 dazu ein, eben genau dieser entstandenen Nische in Form eines Festivals Raum zu verschaffen.

Die Headliner LONG DISTANCE CALLING bringen den Grundgedanken der Veranstaltung auf den Punkt: Die bedeutendste deutsche Postrock-Band verzichtet fast gänzlich auf Gesangsstrukturen. Hier steht das Instrument im Vordergrund. Diese Leere füllen die Münsteraner mit ausufernden, sich ineinander schachtelnden Landschaften und werden zu Soundarchitekten.

Als Co-Headliner konnte das Bollwerk 107 eine ihrer Lieblingsbands mit ins Boot holen: AMPLIFIER! Bei den Briten ist nicht nur der Name Programm. Die Verstärkung und die Klangfärbung durch eine Vielzahl von Effektgeräten ist stilbildendes und markantes Wiedererkennungsmerkmal der Artrocker aus Manchester. Mit ihrem aktuellen Album „Trippin‘ with Dr. Faustus“ zeigen Amplifier einmal mehr, dass sie mit ihrer beeindruckenden Mixtur von Psychedelic- und Progressiverockelementen als eine der unterschätztesten britischen Bands gilt.

Mit LAKE CISCO (Post Progressive, Köln / Koblenz), SLOMIND (Stoner, Düsseldorf) und AËDON (Progressive, Duisburg) holt Isaac Vacuum drei absolute Spezialisten in Sachen Klang gewordene Atmosphäre auf die Bühne des Moerser Bollwerks – und das jeweils auf ihre ganz eigene Art.

Umrahmt wird das Festival von einer Ausstellung von gleich mehreren ausgesuchten Instrumentenmanufakturen, die den “Special Interest”-Charakter des Events noch einmal unterstreichen. – bollwerk107, Bild: plus.google

Bollwerk 107
Zum Bollwerk 107, 47441 Moers
bollwerk107.de

Die Tournee der erfolgreichsten Musikshow Deutschlands

Das große Schlagerfest

5. Mai 2018 • Sa • 19.30 Uhr

(Oberhausen)

Das große Schlagerfest ist die Tournee zur erfolgreichsten Musikshow Deutschlands. Sie hat 2017 neue Maßstäbe gesetzt mit einer spektakulären Bühnenshow, enthusiastischen Fans und fantastischen Künstlern! Wie kein anderer schafft es Showmaster Florian Silbereisen, den neuen deutschen Schlager zu (re-)präsentieren: jung, hip und sexy!

Auch 2018 wird er dem Publikum gehörig einheizen und so manches Fanherz zum Schmelzen bringen. Dabei ist die erfolgreichste Schlagerband der letzten Jahre: KLUBBB 3 mit Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff. Dazu eine hochkarätige Künstlerriege der Extraklasse, die fantastischen DDC-Tänzer und eine neue, sensationelle Show mit Unmengen von Konfetti und Partystimmung! Der Event des Jahres für alle Schlagerfans und Party-People. - eventim, Bild: Muenchenticket

König-Pilsener-ARENA
Arenastraße 1, 46047 Oberhausen
www.koenig-pilsener-arena.de

Push-up, Pillen & Prosecco

Maria Vollmer

5. Mai 2018 • Sa • 20 Uhr

(Rumeln)

Was fängt eine Frau mit dem Leben an, wenn sie nicht mehr als Teenager durchgeht, bis zur Rente aber noch eine Weile durchhalten muss? Selbst im fünften Lebensjahrzehnt hat sie atemberaubend auszusehen – Barbie schafft’s ja auch! – , der Mann an ihrer Seite aber wird so runzlig wie ein chinesischer Faltenhund – und träumt nachts schon mal von Pflegekräften aus Thailand. Gleichzeitig pubertieren die eigenen Söhne und schleppen Eroberungen nach Hause, die sehr an die kleine Schwester von Daniela Katzenberger erinnern …

Um im Strudel der Hormone nicht unterzugehen, absolviert Maria Vollmer in ihrem neuen Programm einen Marathon an Selbstfindungskursen. Sie lässt sich entschlacken und wiedergebären. Sie atmet sich ins Nirvana. Und kommt mit einer ausgesprochen beruhigenden Erkenntnis von dort zurück, denn sie weiß jetzt: Hinter’m Eisprung geht es weiter!

Weder nackt noch ungeschminkt, dafür aber offen und schonungslos schildert, tanzt und besingt Maria Vollmer die erlebnisreiche Übergangsphase zwischen Minirock und Birkenstock, Kamasutra und Klosterfrau, Rock’n’Roll und Rheumadecke. - südbahnhof

Kulturspielhaus Rumeln
Dorfstraße 19a, 47239 Duisburg
www.kulturtreffaltedorfschule.de

Schmitzenklasse

Ralf Schmitz

5. Mai 2018 • Sa • 20 Uhr

(Krefeld)

Ralf Schmitz - Komiker, Autor, Moderator, Schauspieler, Synchron- Sprecher und Musiker in Personalunion kommt mit seinem mittlerweile sechsten Live-Programm in Ihre Stadt. Sein Bühnenprogramm bietet Improvisation pur, locker aus dem Ärmel geschüttelte Pointen und natürlich jede Menge Spaß. Kurzum: Ein Marathon für die Lachmuskeln.

In seinem neuesten Live-Lach-Werk nimmt uns Ralf Schmitz mit auf eine ganz spezielle (Klassen-) Fahrt. Ein Ausflug der „schmitzschen“ Extraklasse sozusagen – rasant, spontan, abenteuerlich, irrwitzig, kurzweilig und in jedem Fall unvergesslich!

Ralfs TV-Karriere startete mit der beliebten Sketchcomedy Die dreisten Drei, 2003 erhielt er den Deutschen Comedy Preis als Bester Newcomer, war festes Ensemblemitglied und Protagonist der Schillerstraße, gern und häufig zu Gast bei Genial Daneben und Gastgeber der eigenen TV-Shows Schmitz komm raus! und Schmitz in the City (beides Sat.1), Hotel Zuhause (RTL) und Take Me Out (ebenfalls RTL). In den beiden Otto Waalkes-Kinoerfolgen 7 Zwerge spielte er sich als „Zwerg Sunny“ in über 13 Millionen Zuschauerherzen. Seine drei Bücher Schmitz‘ Katze, Schmitz‘ Mama und Schmitz‘ Häuschen katapultierten ihn allesamt in kürzester Zeit an die Spitze der Bestseller-Listen. Ralf ist seit 2005 auf bundesweit ausverkauften Live-Tourneen unterwegs. Alle seine Solo- Programme wurden erfolgreich auf RTL ausgestrahlt. - eventim, Bild: kr-one

Seidenweberhaus Krefeld
Theaterplatz 1, 47798 Krefeld
www.seidenweberhaus.de

All we know - Tour 2018

Itchy

5. Mai 2018 • Sa • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Wie wunderschön es doch ist, wenn gar nichts muss, aber alles kann. Wenn man als Punkrock-Band wie Itchy auf keiner Trendwelle surfen muss, um dann im Hype zu ersaufen. Wenn man nie dem Zeitgeist nachjagt und auf einmal zu merken, wie sau gut man wirklich aussieht mit aufgeschürften Ellenbogen, durchgelaufenen Hosen, blutverkrusteten Lippen und einem Lächeln, in dem mehrere Zähne fehlen. Und wenn man wie Sibbi, Panzer und Max sich nicht mehr den Dreck aus den Klamotten klopft, weil man nach 15 Jahren Bandgeschichte, über 900 Shows in 20 Ländern und dem mittlerweile siebten Studioalbum „All we know“ einfach locker sein darf.

Nach einer längeren Verschnaufpause hat das Trio aus Eislingen an der Fils den alten Bandnamen Itchy PoopzKid auf das saloppe und schon seit Jahren gebräuchliche Fan-Kürzel Itchy reduziert und kümmert sich derweil um wichtigere Dinge: Textlich wie musikalisch geht’s auf „All we know“ deutlich tiefer, facettenreicher und erwachsener zur Sache. Persönliche Kinnhaken und auch sozialkritische Seitenhiebe gibt es in Singles wie „Nothing“ oder „Fall Apart“ bei aller Kante eben irgendwie lässiger. Cooler. Tänzelnd. Das neue Album hat an den richtigen Stellen eine gehörige Portion Groove, positive Power und Singalong-Hits und kann gleichwohl Melancholie und Nachdenklichkeit, ohne dabei verbittert zu wirken.

Mit Arising Empire/ Nuclear Blast haben die Jungs nach drei DIY-Veröffentlichungen über ihre eigene Plattenfirma Findaway Records nun eine neue Labelheimat gefunden, die nicht besser zum Arbeitsethos der Band passen könnte. - eventim, Bild: eiermitspeck

zakk Halle
Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf
www.zakk.de

„Boy“lesque-Show

Scharfe Brise

5. Mai 2018 • Sa • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Das Freibad am Titisee sitzt auf dem Trockenen: Die Besucher bleiben aus, seit im Nachbardorf ein Freizeitbad mit vielen Attraktionen eröffnet hat. Die Rettungsschwimmer Georg, Patrick und ihr Praktikant Marcus sind rat- und wohl bald auch arbeitslos. Da besucht Imbissdame Doris das Gastspiel einer Burlesque-Show und kehrt begeistert mit einem neuen Berufsziel für die Jungs zurück: Eventbademeister! Werden sie mit ihrer „Boy“lesque-Show baden gehen oder bringen sie das Publikum zum Rasen? – komoedie-steinstrasse

Komödie Düsseldorf
Steinstrasse 23, 40210 Düsseldorf
www.komoedie-steinstrasse.de

Keramikkünstler, Designer und Traditionalisten

27. Pottbäckermarkt

5. /6. Mai 2018 • Sa, So • 10 bis 18 Uhr

(Krefeld)

Am Dionysiusplatz -unweit der Königstraße - bieten am Samstag und Sonntag zum 27. Mal regionale, nationale und internationale Keramikkünstler, Designer und Traditionalisten zeitgemäßes Keramikdesign, Kunsthandwerk, weißes Porzellan und traditionelle Ware auf dem Pottbäckermarkt an. Über 90 Händler zeigen an ihren Ständen ein qualitativ herausragendes Spektrum an kreativer Vielfalt. Sie laden die Besucher zum Stöbern und Kaufen ein, die hier unterschiedlichste Keramik - von Tongefäßen, über Kunst bis hin zu täglichem Tafelgeschirr - finden können. Eine ansprechende Gastronomie und musikalische Unterhaltung runden das Angebot ab.

Dionysiuskirche auf dem Dionysiusplatz
Innenstadt, 47799 Krefeld
www.krefeld.de

Treffpunkt für Kunst im Garten

Art of Eden

5. /6. Mai 2018 • Sa, So • 10 bis 19 Uhr

(Krefeld)

Uralter Baumbestand bildet das Gerüst des Botanischen Gartens im Schönwasserpark Krefeld. Frühlingsstauden in üppiger Vielfalt füllen den Freiraum am Wochenende aber nicht allein. Gesellschaft leisten dann im Rahmen der Kunstausstellung „Art of Eden" viele neue Werke von über 40 Künstlern aus unterschiedlichen Bereichen. Exponate für den Garten, von klassisch bis skurril, aus ungewöhnlichen Materialien gefertigt, in kleinem und großem Format sind in der Parklandschaft zu entdecken. Kunst im Botanischen Garten ist etwas ganz Besonderes: die Exponate führen einen Dialog mit der Natur und entfalten ihre einzigartige Wirkung in dem Raum, für den sie geschaffen wurden.

Das Gesamtbild verändert sich durch unzählige Eindrücke in dieser Interaktion. Die Künstler freuen sich auf ein zwangloses Gespräch und die Auseinandersetzung mit dem Besucher. Der Frühlingsspaziergang durch 45.000 Quadratmeter botanische Landschaft setzt Energie frei durch neue Impulse, Begegnungen und Ideen. Steinstelen oder Bronzeguss, exzentrische Gartenmöbel oder fragil anmutende Windspiele aus Glas - die Kunstausstellung Art of Eden bietet für Jeden etwas Einzigartiges. So wird der heimische Garten leicht durch ein schönes Unikat bereichert und in seiner individuellen Gestaltung unterstützt. Zwischendurch darf die verdiente Pause bei Kaffee und Kuchen oder einem herzhaften Snack und erfrischendem Getränk auf der Sonnenterrasse genossen werden. - krefeld, Bild: mapio

Botanischer Garten
Schönwasserpark Krefeld, 47809 Krefeld - Oppum
www.krefeld.de

Findus' Geburtstagsmaschine

Pettersson und Findus 4+

6. Mai 2018 • So • 11 Uhr

(Krefeld)

Am Abend vor Findus' Geburtstag werkelt Pettersson wie verrückt in seiner Werkstatt: die Geburtstagsmaschine will noch nicht funktionieren! Schließlich soll diese Geburtstagsüberraschung etwas ganz Besonderes sein: eine fahrende Kerze mit Tuten und Gongen und ... Feuerwerk! Doch immer kommt ihm was in die Quere: die Maschine muss vor Findus geheim gehalten und die Hühner gefüttert oder in den Schlaf gesungen werden. Die Mucklas treiben Pettersson zur Weißglut mit ihrer Vorliebe für seine Schrauben! Am Ende aber ...gibt es aber doch Pfannkuchentorte, Kaffee und- Musik von Schallplatten! - Krefeld, Bild: Theater-fingerhut

Theater Blaues Haus
Tönisbergerstraße 64, 47839 Krefeld - Hüls
www.Theaterblaueshaus.de

Kauf- und Tauschmarkt von und für Frauen

KleiderWechsel

6. Mai 2018 • So • 11 bis 15 Uhr

(Krefeld)

Mehrmals im Jahr ist der Südbahnhof ein Ort der Begegnung, von Frauen für Frauen gestaltet. Dabei werden nicht nur Kleider, Kunstgegenstände und andere Gegenstände getauscht und/oder gekauft, sondern bei Kaffee und Kuchen findet neben Anproben, für die wir eigens Umkleidekabinen zur Verfügung stellen, auch ein reger Austausch statt.

Eine Standanmeldung ist gegen Zahlung von 25 Euro, die sich aus einer Standgebühr in Höhe von 15 Euro sowie einer Kaution in Höhe von 10 Euro zusammensetzt. Die Gebühr muss vorab unter Angabe der Kursnummer mit Verwendungszweck auf eines unserer Konten überwiesen werden oder kann vorab bar im Werkhaus, Blücherstraße 13, 47799 Krefeld, bezahlt werden. Der Verkaufstisch muss mitgebracht werden, die Standfläche beträgt ca. 2,70 m x 2 m. Kleiderstände und andere Präsentationsaufbauten sind in diese Fläche zu integrieren. Die Reservierung eines bestimmten Stands ist nicht möglich. Der Aufbau beginnt ab 10 Uhr. Verkaufszeit ist von 11 bis 15 Uhr. Nach 15 Uhr wird die Kaution zurückgezahlt, wenn der Stand besenrein verlassen wurde. - krefeld, Bild: lokalklick

Südbahnhof
Saumstraße 9, 47805 Krefeld
www.werkhaus-krefeld.de"

Trödelmarkt auf dem Parkplatz von real

6. Mai 2018 • So • 11 bis 17 Uhr

(Krefeld)

Jeden zweiten Sonntag im Monat findet auf dem Parkplatz von real ein großer Trödelmarkt statt. - krefeld

Real
Hafelsstraße 200, 47809 Krefeld – Oppum
www.krefeld.de

The Grand Hongkong Hotel

Chinesischer Nationalcircus

6. Mai 2018 • So • 18 Uhr

(Krefeld)

Hongkong war von Mitte des 19. bis zum Ende des letzten Jahrhunderts die britische Kronkolonie im südchinesischen Meer, umgeben von dem großen allgegenwärtigen Reich der Mitte. Nicht zuletzt ist es auch dieser besonderen Position zwischen den Welten geschuldet, dass in dieser Stadt Handel, Wirtschaft und Population boomten. Heute noch gehört diese Region zu den dicht besiedelten Gegenden der Welt. Und damit ist das dortige, stetige Leben auf der Überholspur prädestiniert, den Spirit dieser Stadt, die Geschäftigkeit Chinas, den Fleiß der Chinesen, das Wachstum von Handel und den Fortschritt des Lebens, im gesamtasiatischen Raum zu symbolisieren. Ihrer jahrtausendealten Tradition verpflichtet und der neuen modernen Welt zugewandt, sucht sich Hongkong so seinen Platz im globalen Wettstreit der Metropolen.

RalfsAls Handlungsstrang der neuen Show – einer Metapher gleich – spiegelt sich diese spannungsgeladene Situation in einem alten viktorianischen Grandhotel wider. Von hier aus machen sich Menschen aller Herren Länder aus verschiedensten Schichten und Epochen auf den Weg, in die mysteriöse, chinesische Kultur abzutauchen, um sie und sich zu erkunden, Geschäfte zu machen, Handel zu treiben oder um einfach das Glück zu finden. Die Magie des Fortschritts trifft auf die traditionell asiatische Poesie und ein erleichterndes Lachen folgt der akrobatischen Sensation.

RalfsDie circensischen Ingredienzien eignen sich dazu hervorragend, um ein akrobatisches Feuerwerk der Extraklasse entstehen zu lassen. Circus trifft Asien, Magie lässt staunen, Artisten verzaubern und die Clowns berühren. Die preisgekrönte Akrobatik aus dem Reich der Mitte wird wieder einmal die Gesetze der Schwerkraft aufheben. Wunderschöne Schlangenmädchen, elegante Handstandkünstler, charismatische Vasenjongleure, Clowns und Akrobaten finden sich wie Mosaikteilchen zu einem großen Ganzen im Hongkong Hotel zusammen und nehmen den Betrachter mit auf eine Reise. Lassen Sie sich also auch mitnehmen in eine fremde faszinierende Welt. Lassen sie sich durch dieses Weltklasseensemble bewegen! - eventim, Bild: chinesischer-nationalcircus

Seidenweberhaus Krefeld
Theaterplatz 1, 47798 Krefeld
www.seidenweberhaus.de

Jetzt noch deutscherer

Alfons

6. Mai 2018 • So • 19 Uhr

(Düsseldorf)

Alfons, der Kabarettist und Kultreporter, bringt sein brandneues Programm auf die Bühne: saukomisch, erfrischend charmant und wie immer eine warmherzige Mischung aus Theaterabend, Comedy und poetischen Momenten. So wie Sie es nur bei Alfons erleben können. Wie in seinem Erfolgsprogramm »Das Geheimnis meiner Schönheit« wird er wieder eine spannende und unglaubliche Geschichte erzählen. Augenzwinkernd widmet sich Alfons auch der aktuellen Nachrichtenlage, genauso wie kleinen Fundstücken aus dem Alltag seiner Wahlheimat, dem Land der Dichter und Denker, Kleingärtner und Hinterwäldler- immer auf der Suche nach dem wahren Wesen der Deutschen. Denn genau das hat es ihm angetan: »Meinen Freunden habe ich damals gesagt: ,Keine Sorge, ich bleibe nur so lange, bis ich die Deutschen verstanden habe.‘ -Alors, ich bin immer noch hier!« Und, versprochen, Alfons wird niemanden im Publikum interviewen. Auch die erste Reihe nicht. – savoy-theater, Bild: alfons-fragt

Savoy Theater
Graf-Adolf-Str. 47, 40210 Düsseldorf
www.savoy-theater.de

Staatsfreund Nr. 1

Abdelkarim

6. Mai 2018 • So • 19 Uhr

(Oberhausen)

Abdelkarim wusste jahrelang nicht, was er eigentlich ist. Ein deutscher Marokkaner, ein marokkanischer Deutscher oder einfach nur abschiebewürdig? Mittlerweile weiß er es: Er ist ein Deutscher gefangen im Körper eines Grabschers. Aber Abdelkarim hat sich um den Gesellschaftsteilnahmeschein bemüht. Und er hat es geschafft: Er ist der wichtigste Mann in Deutschland. Er ist der „Staatsfreund Nr. 1“!

Von der Jugendkultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt Abdelkarim gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. Ist das nun Comedy oder Kabarett? Es ist vor allem eins: saukomisch. Abdelkarim ist Stammgast im TV mit gefeierten Auftritten u.a. bei der „heute show“, „Die Anstalt“, "TV total" und seiner eigenen Reihe „StandUpMigranten“. Sein erstes Solo-Liveprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war vielerorts ausverkauft und wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft. Ausgezeichnet mit einigen der renommiertesten deutschen Kabarettpreise ist er ab März 2017 mit seinem 2. Programm „Staatsfreund Nr. 1“ auf Deutschlandtour (eventim).

Ebertbad Oberhausen
Ebertplatz 4, 46045 Oberhausen
www.ebertbad.de

Attraktionen mit Nervenkitzel

Frühjahrskirmes

bis 6. Mai 2018 • Fr bis So • 14 bis 23 Uhr

(Krefeld)

Zweimal im Jahr geht es rund auf dem Sprödentalplatz. Die Karussells und das eindrucksvolle Riesenrad drehen sich, es riecht nach gebrannten Mandeln und Zuckerwatte und der Losverkäufer lockt die Besucher mit vollmundigen Versprechungen, ihr Glück zu versuchen. Schausteller und Budenbesitzer laden im Herbst und im Frühjahr zum bunten Kirmestreiben ein.

Attraktionen mit Nervenkitzel gehören einfach dazu und sorgen für das wohlige Kribbeln in der Magengrube. Spaß für die ganze Familie und Nostalgiker können in die verschiedenen Fahr- und Laufgeschäfte einsteigen. Heißer Backfisch, Reibekuchen und Paradiesäpfel verführen an den verschiedenen Buden zu einem Imbiss.

Krefelder Familien erhalten durch Vorlage der Krefelder Familienkarte 10 % Rabatt bei Fahrgeschäften, Leckereien, Losbuden und Gastronomie. Familien- und Fähnchentag ausgenommen.

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag bis 24 Uhr, Sonn- und Feiertage von 13 bis 23 Uhr geöffnet! -krefeld

Sprödentalplatz
Uerdinger Strasse, 47799 Krefeld
www.krefeld.de

Oper in drei Akten und einem Prolog
von Benjamin Britten

Peter Grimes

8. Mai 2018 • Di • 19.30 Uhr

(Duisburg)

Schauplatz ist ein kleines englisches Fischerdorf. Das Leben hier ist hart und wenig abwechslungsreich. Der Prozess gegen den Fischer Peter Grimes, der am Tod seines Lehrjungen schuld sein soll, bedeutet da schon eine Sensation. Dass die Beweislage nicht ausreicht, um den wortkargen und raubeinigen Mitbürger zu verurteilen, führt zu einer Welle von Gerüchten und Verdächtigungen, die sich zu einer Hetzjagd ausweitet. Am Ende wissen auch die wenigen, noch verbliebenen Freunde nur einen Rat: Grimes muss sich selbst eliminieren, damit die biederen Kleinstädter wieder zur Ruhe kommen.

Mit „Peter Grimes“ begann der Regisseur Immo Karaman die Reihe seiner Britten-Inszenierungen an der Deutschen Oper am Rhein, die erkennen lässt, wie nah er sich der Empfindungswelt des britischen Komponisten fühlt. - operamrhein

Theater Duisburg
Opernplatz 1 (Neckarstr. 1), 47051 Duisburg
www.theater-duisburg.de

Zwei Zimmer, Küche, Staat

Die Distel

8. Mai 2018 • Di • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Margie Plenzkow aus Berlin-Mitte ist nie in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Stets klamme Kasse, immer haben andere ihr Leben bestimmt. Und jetzt soll sie aus ihrer 2-Zimmer-Wohnung raus! Ihr reicht’s. Sie hat die Schnauze voll. Warum nicht mal alles anders machen?

Kurzerhand gründet sie ihren eigenen Staat. Selbst wenn der Hochstapler Dr. Dr. Hofstetten, ihr Untermieter, dafür das Know-How liefert und ihr 44-jähriger Sohn Kevin, ein Dauer-Praktikant ohne eigenen Bleibe, den Innen- und Verteidigungsminister gibt.

Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt protzt und plaudert ihr Sohn in seiner Stammkneipe. Nun ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! – distel-berlin, Bild: Johannes Zacher

Theater an der Kö
In den Schadow Arkaden, 40212 Düsseldorf
www.theateranderkoe.de

Vorfeiertagsparty

Duisburgs Ü30 Party

9. Mai 2018 • Mi • ab 21 Uhr

(Duisburg)

Die Ü30 Club – Party ist das Partyhighlight für alle, die die Pubertät längst hinter sich gelassen haben und in ansprechender Atmosphäre feiern möchten. Und zwar so wie immer, nur eben ohne Hipster-Krawall und gerne auch ohne angestaubte Nostalgie.

Das musikalische Angebot ist so bunt wie das Publikum: Auf drei Floors servieren Euch die besten lokalen DJs die Musik der angesagtesten Chartstürmer der 80er und 90er Jahre sowie den besten tanzbaren Hits von heute und eine ordentliche Ladung Deep House Sounds der Extraklasse!

• DJ Kamilo spielt in der Main Area im Wechsel mit einer Live Cover-Band und heizt Euch hier mit den besten Party-Klassikern und den aktuellen, tanzbaren Chartkrachern von heute ein. Mit seinem breit aufgestellten Repertoire sorgt er für eine Party – Stimmung vom allerfeinsten.
• DJ Michael Victor (Fox/Schlager/80er/90er Area) serviert den tanzwütigen Disco-Foxern unter Euch die besten deutschen und internationalen Hits sowie aktuellen Schlagersound!
• DJ Das Phunktom (Deep House) sorgt mit satten Bässen und treibenden Beats für Highlights auf dem Tanzparkett.

Freunde treffen, tanzen, flirten – die Ü30 Club Party wird die Nummer 1 unter den Partys für Erwachsene in Duisburg und eine verlässliche Nightlife-Instanz für die partyerfahrene Generation. Für die Mitzwanziger, die auch Lust auf diese Party haben sei gesagt: es wird keine Ausweiskontrollen geben, ob der ein oder andere schon die 30 Jahre überschritten hat. “Ü30″ – das ist das Durchschnittsalter und keine Altersbeschränkung! Wer also unter 30 ist und gerne mitfeiern möchte, ist herzlich eingeladen. - villa rheinperle

Villenpark Rheinperle
Villenstr. 2, 47229 Duisburg – Logport
villa-rheinperle.de

Familienfest am Vatertag

10. Mai 2018 • Do • 11 Uhr

(Krefeld)

Live Musik mit Jeck United und Schäng Blasius u.v.a.m.

Kleinlosens Festwiese
Zwingenbergstr. 116, 47802 Krefeld - Verberg
www.haus-kleinlosen.de

Auf der Suche nach Trost und Verzeihung

Die Tage, die ich mit Gott verbrachte

10. Mai 2018 • Do • 18.30 Uhr

(Düsseldorf)

Wer ist dieser Mann mit dem grauen Mantel, der so plötzlich und unscheinbar aufgetreten ist? Der jetzt Nähe sucht, ganz allgemein zu den Menschen, zum Erzähler dieser Geschichte aber im Besonderen? Er zieht in Hauswänden Schubladen auf, die vorher nicht da waren und in denen sich Welten verstecken, von denen auch niemand eine Ahnung hatte. Er lässt die steinernen Löwen vor der Feldherrnhalle durch Reifen springen und dirigiert bei heiterstem Himmel kleine Regenwolken herbei – und das ist alles nur der Anfang einer so großartigen wie versponnenen Geschichte voll seltsamster Ereignisse. Dieser melancholische Alte, der gerne ein Glas Champagner trinkt: Ist das etwa Gott?

Wolfgang Reinbacher, der seit 1960 eine der Größen des Düsseldorfer Schauspielhauses ist, gibt diesen Alten und zeigt uns, mit Moritz Führmann als Erzähler, auf einem Spaziergang durch München die kleinen und großen Geheimnisse des Universums. »Es ist eine Erzählung über Gott, wie ich ihn mir immer vorgestellt habe: als melancholischen Künstler, der Großes schaffen wollte und nun unglücklich ist mit dem, was daraus geworden ist, enttäuscht von sich selbst und auf der Suche nach Trost und Verzeihung«, sagt Axel Hacke über sein Buch. Er zählt zu den beliebtesten Autoren Deutschlands. Einer breiten Leserschaft ist er bekannt durch seine Kolumnen in der Süddeutschen Zeitung, für deren Magazin er seit Langem wöchentlich schreibt. Seine Bücher wie »Der kleine Erziehungsberater « und »Der weiße Neger Wumbaba« wurden Bestseller. – dhaus, Bild: wdr

Central
Studiobühne, Worringer Str. 140, 40210 Düsseldorf
duesseldorfer-schauspielhaus.de

Stimme zum Dahinschmelzen

Randy Crawford

10. Mai 2018 • Do • 20 Uhr

(Essen)

Diese Stimme! Zum Dahinschmelzen! Als Randy Crawford selbige 1978 erhob, während die Crusaders - damals Maß aller Dinge im funky Souljazz - beim Soundtrack zu "Sharky's Machine" mit Burt Reynolds hinter ihr spielten, durfte anderntags von einem neuen Star gesprochen werden. "Street Life" wurde zum Welthit, Randy Crawford in den Folgejahren immer wieder in eine Reihe mit Aretha Franklin, Ella Fitzgerald, Nina Simone und Dee Dee Bridgewater gestellt - zu Recht.

In der Folgezeit blieb sie das gern auf einer Bühne ausgestellte Juwel, die Frau für den gediegenen Auftritt in stilvollem Ambiente, die nur gelegentlich ein Album von dann allerdings ausnahmslos bemerkenswerter Qualität aufnahm. Zuletzt glänzte Randy Crawford im Studio wie auch auf der Bühne ihres langjährigen, inzwischen verstorbenen, musikalischen Begleiters Joe Sample. Mittlerweile geht sie dann und wann auch wieder mit einer eigenen Band auf Tour. Eine Gelegenheit, die man in der Philharmonie Essen also nicht verpassen sollte! – theater-essen, Bild: kj

Alfried Krupp Saal
Huyssenallee 53, 45128 Essen
www.rac-essen.de

Viertägiges Hülser Frühlingsfest

Kirmes in Hüls

10. bis 14. Mai 2018 • Do bis So

(Krefeld)

Beim viertägigen Hülser Frühlingsfest zeigen die Schausteller viele traditionelle und moderne Attraktionen für die ganze Familie. Die modernen Fahrgeschäfte und verschiedenen Stände zum Mitmachen sind auf dem Kirmesplatz, Auf dem Graben, gegenüber der alten Feuerwache.

Leckeres Essen & Trinken gibt es in großer Auswahl. Die Kirmes findet vom 10. bis zum 14. Mai 2018 in der Hülser Innenstadt, 47839 Krefeld – Hüls statt. - krefeld, Bild: wz und ruhrnachrichten

Hülser Innenstadt
47839 Krefeld - Hüls
www.krefeld.de

Strudel aus Intrigen, Hass und Verletzungen

Der Fall der Götter

11. Mai 2018 • Fr • 19.30 Uhr

(Essen)

Baron von Essenbeck, Familienoberhaupt und Stahlwerkchef, feiert gerade seinen Geburtstag im Kreise der Familie, als die Nachricht vom Reichstagsbrand eintrifft. Der greise Patriarch reagiert sofort: Um sein Unternehmen zu sichern, ernennt er seinen Sohn Konstantin, Mitglied der SA und überzeugter Nationalsozialist, zu seinem Stellvertreter. Doch Sophie, die Witwe seines ältesten, im Krieg gefallenen Sohnes, verfolgt mit ihrem Liebhaber Friedrich Bruckmann und dem SS-Mann Aschenbach andere Pläne: Sie wollen die Führung der Essenbeck-Werke an sich reißen. Der alte Baron wird ermordet – und Sophies Sohn Martin erbt das Unternehmen. Wunschgemäß ernennt der labile und stark auf seine Mutter fixierte junge Mann daraufhin Friedrich zum Vorsitzenden. Dieser und Sophie scheinen am Ziel ihrer Träume, doch weder nimmt Konstantin seine Demontage untätig hin, noch liegt Obersturmbannführer Aschenbach wirklich etwas am Aufstieg Friedrichs. Und so geraten alle Beteiligten im leidenschaftlichen Kampf um Erhalt und Sicherung des Familienunternehmens und persönliche Machtansprüche in einen vernichtenden Strudel aus Intrigen, Hass und Verletzungen, den die meisten von ihnen mit dem Leben bezahlen werden.

Luchino Visconti zeigt in seinem Film „Die Verdammten“ aus dem Jahr 1969 in opulenten Bildern den Verfall einer deutschen Industriellenfamilie zu Zeiten des Nationalsozialismus. Pate für die von Essenbecks und ihr gleichnamiges Stahlwerk stand die Essener Krupp-Dynastie, deren Wirken bis heute prägend für das Ruhrgebiet ist. Der Aufstieg des Familienunternehmens ist ein schillerndes Exempel wirkungsvoller Unternehmensstrategie; nicht minder schillernd waren die einzelnen Familienmitglieder der Krupps. Verrat und Gewalt, Eifersucht und Mord sind die Ingredienzen dieses Meisterwerkes, das eine scharfe Analyse dekadenten Großbürgertums leistet und gleichzeitig „großes Kino“ ist – auch auf der Bühne. - theater-essen

Grillo-Theater Schauspiel Essen
Theaterplatz 11, 45127 Essen
www.schauspiel-essen.de

Erzählung über Macht, Narzißmus, Moral und Opportunismus

Tartuffe oder Der Betrüger

11. Mai 2018 • Fr • 19.30 Uhr

(Düsseldorf)

Am Ende der Komödie, nach einem Ritt quer durch die ganze Skala der Gefühle, kommt Orgon zu nur einem Schluss: »Der Mensch ist ein gemeines Tier.« Bis dahin hat er viel erlebt, der Familienvater zweier prächtiger Kinder und einer liebenden Frau. Der mit allen irdischen Gütern gesegnet ist und ein Leben in bürgerlicher Ruhe und Wohlstand hätte leben können. Doch Orgon begegnet Tartuffe. Und Tartuffe nimmt ihn ein für sich, entdeckt ihm einen Schatten auf seiner Seele, den Orgon mithilfe des neuen Freundes verscheuchen will. Tartuffe, der Verführungs- und Verstellungskünstler, macht sich bei seinem ahnungslosen Opfer unentbehrlich, indem er vorgibt, dessen Defizit an Lebenssinn durch Religion zu füllen. Mit dem hypnotischen Charisma eines Sektenführers dringt er zu den Geheimnissen und Leidenschaften Orgons und seiner Familie vor. Bald werden dem Betrüger Haus und Besitz überschrieben. Die (zugegebenermaßen nicht ganz selbstlosen) Warnungen seiner Angehörigen ignoriert das Familienoberhaupt. Als Orgon schließlich einwilligt, seine Tochter Mariane mit Tartuffe zu vermählen, während dieser eine Affäre mit der Hausherrin zu beginnen sucht, schlagen die Wellen der Komödie hoch.

In ihrer Erzählung darüber, wie Macht und Narzissmus, Moral und Opportunismus voneinander abhängen und einander bedienen, ist die Geschichte vom Tartuffe eine sehr heutige Fabel. Regie in Düsseldorf führt Robert Gerloff, dessen Inszenierungen von »Auerhaus« und »Die Mitte der Welt« weiterhin sehr erfolgreich auf dem Spielplan stehen. - dhaus

Central
Große Bühne, Worringer Str. 140, 40210 Düsseldorf
duesseldorfer-schauspielhaus.de

Rheingold im Königssee

DER RING

11. Mai 2018 • Fr • 19.30 Uhr

(Moers)

Das Schlosstheater Moers nimmt die historische Herausforderung an und stellt sich der Nibelungensaga in der Grafenstadt: Der Moerser Ring, der sich an Richard Wagners Libretti und Friedrich Hebbels Nibelungenadaptionen orientiert, lässt Götter, Zwerge, Riesen, Bauunternehmer und Menschen im Kampf um das Rheingold antreten.

Gottvater Wotan lädt zur Eröffnung seines persönlichen Walhalls ins Wallzentrum ein, doch der prächtige neue Bau fordert einen hohen Tribut: Der Ring des Nibelungen vermag zwar Reichtum und maßlose Macht zu verleihen, dies jedoch um den Preis der Liebe und verbunden mit einem fatalen Fluch, der über Generationen hinweg Tote einfordert. DER RING in Moers findet für seine theatrale Installation mit dem Wallzentrum, einem in die Jahre gekommenen Einkaufszentrum, seinen unbekannten Winkeln und der Beton gewordenen architektonischen Fantasie der 70er Jahre einen ganz besonderen Ort, an dem alles möglich zu sein scheint und doch lustvoll und unaufhaltsam auf die Götterdämmerung zusteuert.

Bitte beachten Sie: Da ein Großteil der Inszenierung mobil ist und z.T. auch in Außenräumen stattfindet, empfehlen wir Ihnen dringend warme, der Temperatur angemessene Kleidung und festes Schuhwerk! Die Veranstaltung ist leider nur eingeschränkt barrierefrei, bei Fragen wenden Sie sich bitte an 02841/8834121. Der Einlass zur Veranstaltung erfolgt am Eingang Ecke Oberwallstr./ Pfefferstr. – schlosstheater-moers

Schlosstheater Moers
Wallzentrum, Neuer Wall 2-4, 47441 Moers
www.schlosstheater-moers.de

Regenbogen Live 2018

Vanessa Mai

11. Mai 2018 • Fr • 20 Uhr

(Oberhausen)

Ihre musikalische Laufbahn begann kometenhaft: 257 Tage nach ihrem Solodebüt wurde sie mit dem ECHO belohnt, das zweite Album ging sofort unter die Top 3 der Charts – aber ihr Meisterstück lieferte Vanessa Mai nun mit ihrer ersten Tour ab, die mit einem umjubelten Konzert in Zürich zu Ende ging.

Für alle, die die Tournee 2016 nicht miterleben konnten oder noch einmal erleben wollen, wurde die atemberaubende Show im Berliner Tempodrom in voller Länge aufgezeichnet und erscheint am 6. Januar 2017 unter dem Titel „Für Dich - Live aus Berlin“ (Ariola / Sony Music) als Doppel-Live-Audio-CD, DVD und Blu-Ray. Die Setlist beinhaltet sowohl einige Songs aus ihrer Wolkenfrei-Zeit, aktuelle Hits von ihren Erfolgs-Alben „Wachgeküsst“ und „Für Dich“ als auch einige Cover-Songs, sodass für jeden Fan das Richtige dabei ist. DVD und Blu-Ray werden als zusätzlichen Bonus noch zahlreiche Bildergalerien vom Konzertabend enthalten, um noch mal so richtig in Erinnerungen schwelgen zu können.

Mit einer neuen spektakulären Bühnenshow „Regenbogen Live 2018“ wird Vanessa Mai ab dem Frühjahr 2018 in 15 Städten in Deutschland live das Publikum begeistern. Auf ihre neue Live-Show dürfen sich ihre Fans schon heute freuen. - eventim, Bild: ticketcorner

König-Pilsener-ARENA
Arenastraße 1, 46047 Oberhausen
www.koenig-pilsener-arena.de

Deeper - Tour 2018

Lisa Stansfield

11. Mai 2018 • Fr • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Mit Songs ihres kommenden Albums „Deeper“ und vielen ihrer gefeierten Hits meldet sich Lisa Stansfield nach vier Jahren auf deutschen Bühnen zurück.

Zur globalen Soul-Botschafterin stieg die Ausnahme-Sängerin 1989 dank des Welthits „All Around The World“ auf. Für ihre Tour 2018 verspricht die Grammy-Gewinnerin nicht nur geballte Bühnenpower, sondern auch ein exquisites Programm: Im Fokus stehen neben den Bestsellern „All Around The World“, „This Is The Right Time“, „The Real Thing“, „8-3-1“, „Let’s Just Call It Love“ oder „If I Hadn’t Got You“ Songs ihres ersten neuen Albums seit 2014.

Auf „Deeper“ (earMUSIC/edel, VÖ: Frühjahr 2018), ihrer achten Studio-CD, pflegt die mit diversen Brit-Awards ausgezeichnete Künstlerin jene Tugenden, die aus der jugendlichen Talentwettbewerb-Teilnehmerin einen Star von internationalem Format haben werden lassen: Pop, Jazz, Dance, Motown und Northern Soul verschmelzen, getragen von der voluminösen, facettenreichen Stimme der zierlichen Mrs. Stansfield, zu funky groovenden Disco-Tracks, wohl temperierten Soul-Pop-Balladen sowie entspannten Easy-Listening-Songs.

Um die Verehrerin von Barry White, Diana Ross und Marvin Gaye zu beschreiben, genügen laut dem Rezensenten der ‚Allgemeinen Zeitung‘ in Mainz drei Worte: „Brillant, großartig, fabelhaft“! – capitol-theater, Bild: lisastansfield

Capitol-Theater
Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf
www.capitol-theater.de

Schlagernacht

Mallorca Total

12. Mai 2018 • Sa • 19.30 Uhr

(Düsseldorf)

Der Veranstalter schreibt: „Wenn wir schon nicht alle zusammen nach Mallorca können, holen wir „Malle“ für eine Nacht zu uns. Wir feiern „Malle in der Halle“ oder besser: MALLORCA TOTAL! Die Saison auf Mallorca startet gerade, aber wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, vorher noch einige der angesagtesten Party-Künstler der schönen Mittelmeerinsel für eine Nacht nach Moers zu verpflichten.

Zum Line-Up gehören: IKKE HÜFTGOLD - LORENZ BÜFFEL - HONK! - RICK ARENA - OLE OHNE KOHLE - TOBI DIE PARTYRAKETE - CHAOS DJ TEAM u.v.m. und dann geht’s richtig ab: „Wie sich das gehört im Malle Style: mit Sangria trinken aus Liter Pötten, die Meter Strohhalme nicht zu vergessen und ordentlich Dampf von der Bühne. Was will man mehr?“

Als Location dient die Enni Event Halle in Moers mit besten Voraussetzungen: Platz für eine große Bühne, auf der sich die Künstler richtig auslassen können, Bars, eine große Tanzfläche und für die kurze Verschnaufpause, eine Tribüne. Dazu eine Lounge und einen Außenbereich. Klar, dass bei letzterem der Imbiss nicht fehlen darf. Freut euch auf eine Nacht des kollegialen Durchdrehens, zu den größten Mallorca-Party-Hits der letzten Jahre und der kommenden Saison. Party on und Feuer frei. - facebook

Enni Event Halle
Filderstr. 140, 47447 Moers
www.moers.de

Schauspiel von Henrik Ibsen

Ein Volksfeind

12. Mai 2018 • Sa • 19.30 Uhr

(Oberhausen)

Arzt Thomas Stockmann findet heraus, dass das Heilbad seiner Heimatstadt verseucht ist. Mit der Euphorie eines Wis- senschaftlers, der eine Entdeckung gemacht hat, berichtet er seinem Umfeld davon – auch Journalist*innen. Sofort wird diese Information von jeder*m für eigene Zwecke instrumen- talisiert – im Namen des Allgemeinwohls. Stockmann erfährt enormen Zuspruch, bis sein Bruder, der Bürgermeister, deutlich macht, dass die geforderten Umbaumaßnahmen des Bades mit beträchtlichen Kosten für die Steuerzahler*innen und enormen wirtschaftlichen Verlusten verbunden sind. Stockmann weigert sich hartnäckig, bei der geplanten Vertuschung mitzumachen, und wird als „Volksfeind“ einer Hetzjagd ausgesetzt, die auch seine Familie gefährdet. Ibsens Volksfeind sieht Opportunismus und Fanatismus als die Krankheiten der Demokratie. Bleibt am Ende nur noch eine „marktkonforme“ Demokratie, die in ihren Grundfesten eine Hülle ihrer selbst ist? – theater-oberhausen

Theater Oberhausen
Großes Haus mit Bühne, Will-Quadflieg-Platz 1, 46045 Oberhausen
www.theater-oberhausen.de

Klingt interessant, isses aber nich

WDR 2 Copacabana Live

12. Mai 2018 • Sa • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Jünter, Jötz und Jürgen stehen wieder am Tresen irgendwo im Nirwana. Wie üblich gut desorientiert und auf allen Themengebieten besser zuhause als die besten Kandidaten bei Jauch.

Höchste Zeit, dass „Copacabana“ nach gut 200 Folgen auf die Bühne geht. Denn - was selbst Fans der Serie oft nicht wissen: Die Radiofolgen sind komplett improvisiert. Es gibt keinen Spickzettel, keinen Text. Jünter, Jötz und Jürgen setzen sich ein Thema und schwadronieren drauflos. Nach etwa acht Minuten können sie nicht mehr. Und schneiden alles unter Schmerzen zu einer Minute zusammen... - wdr

Savoy Theater
Graf-Adolf-Str. 47, 40210 Düsseldorf
www.savoy-theater.de

Advanced Chemistry Live - Tour 2018

Beginner

12. Mai 2018 • Sa • 20 Uhr

(Krefeld)

Niemand hat deutschen Hip-Hop so geprägt wie DJ Mad, Denyo und Eizi Eiz. Seit 1991 feilen sie an ihrem ganz speziellen Style und haben in ihrem Genre mehr erreicht als von ihnen selbst jemals vorgesehen war.

Mit ihrem Album „Blast Action Hereos“ veröffentlichten sie das erste No.1 Hip-Hop Album in Deutschland. Mit „Bambule“ schufen sie 1998, 5 Jahre zuvor, den Rap-Klassiker überhaupt. 18 Jahre nach „Bambule“ veröffentlichen die Beginner am 03.06.2016 den Song „Ahnma“, begleitet von einem stilechten Hamburg-Video und hauen damit nicht nur Rapfans komplett vom Hocker. Die beiden Hooklines, performed von Gzuz und Gentlemen tun ihr übriges dazu und so wurde die Nummer mit mittlerweile 35Millionen Clicks, zum Überhit 2016. Das Album „Advanced Chemistry“ folgte im August 16 und ging direkt auf Platz 1 der deutschen Charts.

Dass die Beginner nicht nur an ihrer Musik so lange feilen und stylen bis alles sitzt und passt, sondern auch ihre Live-Shows so gestalten, dass wirklich jeder der tausenden Zuschauer begeistert ist, haben sie auf ihren beiden Tourneen im Herbst 2016 und Frühjahr 2017 ausreichend unter Beweis gestellt. . – eventim, Bild: schoenberg

Die für Oktober/November 2017 geplante Tournee der Beginner wurde auf Initiative der Band in den Mai 2018 verschoben, davon betroffen war auch der für den 2. November 2017 angesetzte Termin im KönigPALAST.

KönigPALAST Krefeld
Westparkstraße 111, 47803 Krefeld
www.koenigpalast.de

Filou! Mit Show durchs Leben

Jörg Knör

12. Mai 2018 • Sa • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Erleben Sie einen „ganz neuen“, mutigen, offenherzigen und verspielten Jörg Knör, der Sie auf die Entdeckungsreise durch sein Leben mitnimmt. Nach zwei kurzweiligen Stunden verstehen Sie seine FILOUsophie: „Das Leben ist zu kurz, um lange Gesichter zu ziehen!“

So kann man sich auch in "FILOU!" wieder auf viele neue Promi-Stories freuen. Und es gibt gut eingestreute musikalische Highlights. Zusammen mit dem Musiker Lutz Krajenski, der schon für Roger Cicero und Ulrich Tukur gearbeitet hat, sind humorvolle eigene Songs entstanden, sowie neue Arrangements bekannter Lieder. Es macht Spaß zu hören, wenn Helge Schneider und Xavier Naidoo ihre Songs tauschen und "Dieser Weg" bei Helge zum „Trampelpfad" und "Katzeklo" bei Xavier zum „Katzenjammer“ werden. Alles ist möglich in der fabelhaften Welt des "FILOUS!" Jörg Knör. - theater an der koe; Bild: meerkabarett

Theater an der Kö
In den Schadow Arkaden, 40212 Düsseldorf
www.theateranderkoe.de

Quantum Gate - Tour 2018

Tangerine Dream

12. Mai 2018 • Sa • 20.30 Uhr

(Duisburg)

Sie waren und sind neben Kraftwerk die Ikonen der deutschen Synthesizer Musik. Für etliche US-Blockbuster lieferten sie die passende Filmmusik. Darunter sind beispielsweise Filme wie „Der Einzelgänger“ (Thief) mit James Caan und „Atemlos vor Angst“ (The Sorcerer) mit Roy Scheider.

Nach dem Tod von Edgar Froese im Januar 2015, tragen nun Thorsten Quaeschning, langjähriger Wegbegleiter Edgars und Edgars Frau Bianca, das Erbe weiter in das neue Zeitalter. Nach der Europatour 2014 arbeitete Edgar Froese an einem neuen Album. Thorsten Quaeschning, Ulrich Schnauss, Hoshiko Yamane führten diese Arbeit nun zu Ende. „Quantum Gate“ ist mehr als Edgars Testament, es ist auch der Aufbruch in die Zukunft dieser weltberühmten Band. Das neue Album "Quantum Gate", das im September 2017 erschienen ist, sowie das 50jährige Bestehen der Band, deren Konstante, Gründer und „Mastermind“, Edgar Froese war, sind die Hauptgründe für die Durchführung dieser besonderen Theater Konzerte 2018. Im Rückblick auf die letzten fünf Jahrzehnte werden Tangerine Dream ein 'Best of' ihrer Klassiker geben, sowie neue Kompositionen aus dem aktuellen Album "Quantum Gate" präsentieren. – theater-am-marientor, Bild: pledgemusic

Theater am Marientor
Plessingstr. 20, 47051 Duisburg
www.theater-am-marientor.de

Gewächse für Garten und Balkon

Pflanzen(tausch)börse

13. Mai 2018 • So • 10 bis 15 Uhr

(Krefeld)

Die Pflanzenbörse bietet Interessierten die Möglichkeit, überzählige Stauden, Sommerblumen oder Kräuter aus dem eigenen Garten gegen geringes Entgelt abzugeben oder zu tauschen. Besucher können Gewächse für Garten und Balkon erstehen und Informationen über Pflanzen und ihre Verwendung austauschen. krefeld, Bild: wz

Botanischer Garten
Schönwasserpark Krefeld, 47809 Krefeld - Oppum
www.krefeld.de

Trödelmarkt auf dem Parkplatz vor der Markthalle Krefeld

13. Mai 2018 • So • 11 bis 17 Uhr

(Krefeld)

Markthalle Krefeld
Hafelsstraße 200, 47809 Krefeld - Oppum
www.krefeld.de

Ein Wellness-Programm mit Tradition
- nicht nur für Mütter

Muttertag

13. Mai 2018 • So • 11.30 Uhr

(Düsseldorf)

Frisch-freche Texte, ein wohltemperiertes Klavier und Kartoffelsalat mit Würstchen verbinden sich zu einem Komplett-Menü*, bei dem Ohren und Gaumen auf ihre Kosten kommen. Natürlich haben die Theatermacher auch dieses Jahr jeden „Gang" neu kreiert (nicht nur die Würstchen!). Ihre literarische und musikalische Auswahl verspricht wieder reines Vergnügen. Entspannter kann man Muttertag kaum erleben. Kenner wissen das bereits. - theaterluegallee, Bild: poseidon-paderborn

Theater an der Luegallee
Luegallee 4/Eingang Burggrafenstraße, 40545 Düsseldorf-Oberkassel
www.theateranderluegallee.de

Erstklassiger Reitsport - Krefelder Ladies Day

Galopprennen im Stadtwald

13. Mai 2018 • So • 13.30 Uhr

(Krefeld)

Erstklassigen Reitsport sowie Spaß und Interessantes für die ganze Familie verspricht ein Tag auf der Krefelder Galopprennbahn. Wetten, anfeuern oder einfach nur dabei sein auf der historischen Jugendstiltribüne.

Stadtwald Krefeld,
An der Rennbahn 5, 47800 Krefeld
www.krefeld.de

Premiere - KRESCHstadtkinder Tanz 8+

ICH

13. Mai 2018 • So • 16 Uhr

(Krefeld)

Ein vergleichsweise großer Kopf mit ausgeprägter Stirnwölbung und Hinterkopf? Große, tief angeordnete Augen, kleiner Nasen- und Kinnbereich, kurze Extremitäten, unbeholfene Bewegungen? Mach was daraus! Verspreche alles! Löse positive Gefühlsreaktionen aus und natürlich Kaufbereitschaft. Die Behauptung ist die Wahrheit, nur so wird's lustig.

ICH ist ein Kinder-Tanz-Stück über Erwartungen, das Sagen-was-du-hören-möchtest und das Spiel mit dem wozu ich gerade Lust habe. Ob du mich als Publikum wohl interessierst? Die Zuschauenden teilen sich in eine Gruppe der Mutigen und eine Gruppe sicher-ist sicher. Cui bono - du wirst schon sehen was du davon hast. - kresch

KRESCHtheater
Kulturzentrum Fabrik Heeder, Virchowstraße 130, 47805 Krefeld
www.kresch.de

Farewell for Now Tour 2018

The Delta Saints

13. Mai 2018 • So • 19 Uhr

(Krefeld)

Abschiednehmen heißt es von einer großartigen Band, die die Kulturrampe Krefeld sooft begrüßen durfte. Die Delta Saints haben sich zu einer spitzenmäßigen Live-Truppe gemausert, die seit vielen Jahren zuverlässig wie ein Uhrwerk durch Europa tourt und die Rampe schon so manches Mal beglückt hat. Nun ist es wieder soweit: Die „Heiligen“ präsentieren für euch ihr Brüsseler Live-Album. - kulturrampe, Bild: goseelivemusic

Kulturrampe
Großmarkt Krefeld, Oppumer Straße 175, 47799 Krefeld
www.kulturrampe.de

Ekstase ist nur eine Phase

Barbara Ruscher

13. Mai 2018 • So • 19 Uhr

(Rumeln)

Mit ihrem neuen Programm erobert die scharfsinnige Kabarett-Lady charmant und intelligent nun auch die letzten Tabus unserer Zeit: sowohl die FIFA mit dem Großprojekt WM 2022 in Katar („Beckenbauer hat keine Sklaven gesehen, die Inklusion ist gelungen! Sehbehinderte Funktionäre sind voll integriert!“) als auch das globale Erotik-Phänomen „Fifty Shades of Grey“ („SM ist normal geworden, selbst der Papst sagt, leichte Schläge sind erlaubt.“). Der nahtlose Wechsel vom Politischen ins Erotische gelingt ihr ebenso charmant wie die Kunst, die Welt nicht moralinsauer, aber wunderbar ätzend zu spiegeln.

Wer Barbara Ruscher noch nicht gesehen hat, hat etwas verpasst! Ekstase findet Ruscher in allen Bereichen: im modernen Verhältnis der Geschlechter, aber auch bei Massentierhaltung, beim Datenklau im Punktesammeln, bei der Billigproduktion und der Wahl von Ernährungskonzepten („Der Pavian ernährt sich überwiegend vegan - dann guckt mal, wie sein Hintern aussieht.“) - all das wird von ihr souverän als Stand-up und am Klavier, getextet und gedichtet, lakonisch und bissig präsentiert. - eventim, Bild: barbara-ruscher (Foto: M. Schiffhorst)

Kulturspielhaus Rumeln
Dorfstraße 19a, 47239 Duisburg
www.kulturtreffaltedorfschule.de

Musik für die Seele

Max Mutzke & Mikis Takeover! Ensemble

13. Mai 2018 • So • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Max Mutzke, Deutschlands Soulstimme, begegnet Mikis Streichquintett. Die sechs Musiker interpretieren alle Songs in nie gehörter Weise. Können Sie sich Max Mutzkes Hit „Schwarz auf Weiss“ im avantgardistischen Tangogewand vorstellen? Oder glauben Sie, James Browns „A Man′s World“ je im Walzertakt gehört zu haben? Ein Cello-Solo im Bachschen Stil wird Radioheads „Creep“ in ungeahnte, melancholische Sphären katapultieren. Soulmusik im wörtlichsten Sinne, als Musik für die Seele. Wer bei ihrem Auftritt 2013 in der Philharmonie dabei war, weiß, was die Stärke dieser grandiosen Musiker ist: das Publikum von den Sitzen zu reißen –mit einer tollen Show und großartiger Musik!

An diesem Abend trifft aufeinander, was nicht zusammengehört: Feuer und Wasser, Gefühl und Verstand. Lassen Sie sich verzaubern …

Tonhalle Düsseldorf
Ehrenhof 1, 40479 Düsseldorf
www.tonhalle.de

Abenteuer Vorlaut - Grundschulprogramm 6+

WM 2018 - Wer schießt die meisten Tore?

15. Mai 2018 • Di • 9.30 Uhr

(Essen)

Kurz vor Beginn der Weltmeisterschaft in Russland widmet sich die Hexe Kleinlaut musikalisch dem Fußball. „Wer schießt die meisten Tore?“ heißt das kunterbunte Programm für Kinder ab fünf Jahren. Der Countdown hat begonnen! In Moskau, nur einen Steinwurf vom berühmten Roten Platz entfernt, steht eine gigantische Uhr, die die Sekunden herunterzählt bis zum Anpfiff der Fußball-Weltmeisterschaft. Ganz Russland ist in Aufregung! Landesweit wurde über das offizielle Maskottchen der WM 2018 abgestimmt: Sieger ist Zabivaka – ein Wolf, der eine Skibrille trägt, ein weißes Shirt mit blauen Ärmeln und eine rote Hose. Fräulein Vorlaut hat nachgelesen, dass sein Name so viel wie „kleiner Torschütze“ bedeutet. Na, und nun freut sie sich natürlich auf die vielen kleinen Torschützen, die ihr viele Fußballregeln beibringen werden. Dafür kann sie euch dann etwas über bekannte russische Komponisten erzählen und verraten, was man unter Baba Jaga, Tschäk-Tschäk und der Vogelmilch-Torte versteht. – theater-essen

Aalto-Theater
Foyer, Opernplatz 10, 45128 Essen
www.aalto-musiktheater.de

Ein Teil von mir - Tour 2018

Semino Rossi

15. Mai 2018 • Di • 19.30 Uhr

(Duisburg)

Semino Rossi ist ein wahrer Gentleman, er steht wie kein anderer für niveauvollen, eleganten und trotzdem partytauglichen Schlager. Die Fans lieben diesen einzigartigen Stil und machten Semino Rossi zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Sänger der letzten 15 Jahre. Nachdem er bei seiner letztjährigen Tour „Amor-Die schönsten Liebenslieder aller Zeiten“ eher ruhigere Töne anschlug, steht bei der Tournee 2018 wieder Feiern im Semino-Rossi-Stil an. Sowohl die Songs aus dem neuen Studio-Album „Ein Teil von mir“ als auch die heißgeliebten früheren Hits wird er mit einer mitreißenden Show auf die Bühnen bringen. Und diese Bühnen sind im Jahr 2018 etwas ganz Besonderes: es wurden bewusst Locations mit sehr exklusiver Atmosphäre ausgewählt, deren edles und wertiges Ambiente ein unvergessliches und persönliches Konzerterlebnis garantiert. Die Fans dürfen sehr gespannt sein, wenn sich der Gentleman des modernen Schlagers einmal mehr neu erfindet. – theater-am-marientor; Bild: duisburglive

Theater am Marientor
Plessingstr. 20, 47051 Duisburg
www.theater-am-marientor.de

Komödie von Ron Hutchinson

Mondlicht und Magnolien

15. Mai 2018 • Di • 20 Uhr

(Krefeld)

„Würg." - Würg? David O. Selznick denkt, er hat sich verhört. Da fragt er seinen neuen Drehbuchautor, wie er Vom Winde verweht findet, und der antwortet: „Würg.“ Schlimmer noch, der Mann hat das Buch gar nicht gelesen, sondern gerade mal die erste Seite. Eine Seite von diesem Welterfolg! Aber Hecht gilt 1939 als bester Drehbuchschreiber Hollywoods, und Produzent Selznick ist ohne ihn verloren. Denn das vorhandene Drehbuch zu Vom Winde verweht ist eine Katastrophe, der bisherige Regisseur gefeuert, die Dreharbeiten unterbrochen und mit jedem weiteren Tag verliert Selznick 50.000 Dollar! Wenn er nicht in fünf Tagen mit neuem Drehbuch und neuem Regisseur loslegen kann, ist sein Studio ruiniert. Er unterbreitet Hecht ein Angebot, das dieser nicht ausschlagen kann. Aber ein Schmöker von 1037 Seiten und nur fünf Tage Zeit? Selznick beschließt, die Sache abzukürzen: Er lässt die Jalousien herunter, ordert bei Miss Poppenghul, seiner Sekretärin, Bananen und Erdnüsse und schließt sich mit Hecht und Victor Fleming, dem neuen Regisseur, in seinem Büro ein: Kapitel für Kapitel spielen sie dem widerborstigen Hecht das leidenschaftliche Südstaatenepos vor und schlüpfen dabei temporeich in die Rollen von Scarlett O’Hara, Rhett Butler, Melanie Hamilton, Ashley Wilkes und, und, und. - Drei Männer am Rande des Nervenzusammenbruchs.

Ron Hutchinsons übermütige Komödie Mondlicht und Magnolien wurde 2004 in Chicago uraufgeführt. Sie ist eine Hommage an die Traumfabrik, in der ebensoviel ‚Traum’ wie ‚Fabrik’ aufscheint, und nebenbei auch eine gelungene satirische Auseinandersetzung mit Margaret Mitchells 1936 erschienenem Millionenerfolg und den rassistischen Stereotypen, die das Buch wie den Film durchziehen. Und nicht zuletzt eine knallkomische Studie über Männer im Stress. - theater-krefeld

Theater Krefeld
Kulturzentrum Fabrik Heeder, Virchowstraße 130, 47805 Krefeld
www.theater-kr-mg.de

Premiere

Märtyrer

16. Mai 2018 • Mi • 19.30 Uhr

(Moers)

Benjamin Südel will nicht mehr zum Schwimmunterricht. Mädchen im Bikini würden seine religiösen Gefühle verletzen, behauptet er. Während seine Mutter alles als dummen Scherz abtut, vermutet die Biologielehrerin Frau Roth, dass hier ein junger Mensch um Hilfe ruft. Während die Pädagog*innen immer hilfloser werden, rekrutiert Benjamin einen ersten ergebenen Jünger. Er stiftet den von den Mitschülern gemobbten Georg zu einem Attentat an. Die Eskalation scheint unvermeidlich. Als Frau Roth schließlich Benjamin entgegentritt, ist sie es, der man keinen Glauben schenkt. Sie wird selbst zur Märtyrerin. – schlosstheater-moers

Schlosstheater Moers
Kapelle, Rheinberger Str., 47441 Moers
www.schlosstheater-moers.de

Nicht direkt perfekt!

Nicole Jäger

16. Mai 2018 • Mi • 20 Uhr

(Krefeld)

In ihrem zweiten Stand-Up-Programm widmet sich Nicole Jäger den absurden Facetten der Weiblichkeit und bringt Frauen und Männer gleichermaßen zum Lachen. Dabei ist sie nicht nur lustig, sondern rührt ihr Publikum manchmal auch zu Tränen. Denn „Komik ist Tragik in Spiegelschrift“.

In „Nicht direkt perfekt“ skizziert Nicole Jäger gnadenlos all die Katastrophen, mit denen Frauen im täglichen Leben konfrontiert sind: Beziehungen, Bauch einziehen beim Sex, Sieben-Achtel- Hosen, Body-Shaming, Besuche beim Frauenarzt, Diät-Shakes, das eigene Spiegelbild – und das permanente Gefühl, nicht perfekt zu sein. Denn „wenn Du als Frau morgens aufstehst, vor dem Spiegel stehst und denkst 'ich bin der geilste hier', dann bist Du unter Garantie ein Mann.“ - nicole-jaeger, Bild: boulevardtheater

Südbahnhof
Saumstraße 9, 47805 Krefeld
www.werkhaus-krefeld.de"

Faszination - Die neue Magie Show

Ehrlich Brothers

17. Mai 2018 • Do • 19 Uhr

(Krefeld)

Die Ehrlich Brothers versetzen mit ihrer neuen Show Faszination ganz Deutschland ins Zauberfieber! Über 500.000 begeisterte Besucher erlebten die einzigartige Mischung aus spektakulären Illusionen und hautnaher Zauberkunst von Herbst 2016 bis Mai 2017 live. Aufgrund des Riesenerfolges sind die beiden Zauberbrüder von Dezember 2017 bis Juni 2018 erneut mit ihrer atemberaubenden Show unterwegs.

Andreas und Chris Ehrlich lassen einen echten Monstertruck aus dem Nichts erscheinen, 8 Tonnen schwer und 2000 PS stark! Sie teleportieren Menschen aus dem Publikum von einem Ort an einen anderen und sie wagen ein Experiment, bei dem einer der beiden Brüder geschrumpft wird... Egal ob auf der Bühne oder mitten im Publikum: Ihre Lockerheit, ihr Witz und ihr Charme übertragen sich auch in den größten Arenen mühelos auf Zuschauer von jung bis alt. - eventim, Bild: ehrlich-brothers

KönigPALAST Krefeld
Westparkstraße 111, 47803 Krefeld
www.koenigpalast.de

Nach dem Bilderbuch von Elizabeth Shaw

Der Kleine Angsthase

18. Mai 2018 • Fr • 10 Uhr

(Düsseldorf)

Der kleine Angsthase hat vor allem Angst: vor Hunden, vor Räubern, vor der Dunkelheit, vor Wasser und natürlich vor den größeren Hasenkindern. Die sind besonders furchteinflößend, findet er. Hört er sie »Angsthase, Angsthase« rufen, legt er schnell die Löffel an und wäre am liebsten unsichtbar. Da helfen auch die guten Ratschläge von Onkel Heinrich nicht: »Du musst deine Angst überwinden, sei einfach nicht mehr ängstlich!« Aber wie soll das gehen? Nur der ganz kleine Ulli, der noch viel kleiner ist als er selbst, scheint ziemlich ungefährlich. So spielen die beiden Hasen miteinander, bis eines Tages der Fuchs ins Dorf geschlichen kommt. Viel zu klein, um schnell wegzuhoppeln, sitzt Ulli in der Falle. Was soll der kleine Angsthase bloß tun? Er kann nur noch einen klaren Gedanken fassen: »Der böse Fuchs frisst meinen ganz kleinen Ulli.« Da nimmt der kleine Angsthase all seinen Mut zusammen und schlägt den Hasenfeind tapfer in die Flucht. Ulli ist gerettet, und aus dem kleinen Angsthasen ist vielleicht sogar ein »Muthase« geworden. Eine poetische Geschichte nach dem Bilderbuch von Elizabeth Shaw für alle ab 3 Jahren über die Kraft der Freundschaft und wie sie dabei hilft, über sich hinauszuwachsen. - dhaus

JSH / STUDIO
Münsterstraße 446, 40470 Düsseldorf
www.dhaus.de

Party ohne Grenzen

Anjas Singabend Spezial

18. Mai 2018 • Fr • 19 Uhr

(Krefeld)

„Anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung hat mich die integrative Party ohne Grenzen in der Kulturfabrik Krefeld eingeladen, worauf ich mich besonders freue!“, sagt Anja Lerch und bietet einen Mitsingabend für Jedermann/-frau, die gerne "singen, weil es Spaß macht und gut für die Seele ist".

Zu Anjas Singabenden gehören: ein begeistertes Publikum und eine mittlerweile große Fangemeinde, ausverkaufte Häuser sowie regelmäßige Presse- und TV-Berichte (WDR "Lokalzeit", ZDF "Heute Journal", Pro7). Bis zu 600 Menschen aller Generationen singen an einem Abend Songs aus Pop, Rock und Schlager, traditionellem Irish Folk und Volkslieder bis hin zu aktuellen Hits oder etwas von Bach oder Puccini.

Anjas Singabende sind spontan, leidenschaftlich, mitreißend, locker, emotional, hochmusikalisch, ohne Anspruch auf Perfektion, gehen ins Herz und haben viel Humor. Zitat einer begeisterten Besucherin: "In all diesen Büchern über '100 Dinge, die man getan haben sollte, bevor das Leben vorbei ist', fehlt immer 'Anjas Singabend' - das sollte doch jeder wenigstens einmal erlebt haben." – kulturfabrik-krefeld, Bild: anjalerch

Kulturfabrik Krefeld
Dießemer Straße 13, 47799 Krefeld
www.kulturfabrik-krefeld.de

Ich will doch nur mein Bestes

Sarah Bosetti

18. Mai 2018 • Fr • 20 Uhr

(Krefeld)

Sarah Bosetti erzählt Geschichten vom schönen Scheitern: vom Versuch, mit Schwimmflügeln an den Füßen übers Wasser zu gehen. Von Menschen, die Schauspieler werden, weil sie es als Kellner einfach nicht geschafft haben. Von Gott, der bei einigen Menschen Gehirn und Darm verwechselt. Und von der Politik, in der es immer bergauf gehen muss, obwohl es für Fahrradfahrer viel schöner ist, wenn es bergab geht.

Sarah Bosetti ist bekannt aus »Nuhr im Ersten« und der »ARD Ladies Night«. Sie ist Lesebühnenautorin, Kolumnistin bei radioeins (RBB) und wurde 2013 deutschsprachige Team-Vizemeisterin im Poetry Slam. Ihre Texte sind klug, witzig und sehen sehr gut aus. - eventim, Bild: voland-quist

»Es gibt derzeit wohl nur wenige Autoren in Deutschland, die auf so charmante Weise gehässig sein können wie Sarah Bosetti.« - Bernhard Krebs, Kölnische Rundschau

»Frau Bosetti ist ein Genre für sich!« - Gerburg Jahnke

Südbahnhof
Saumstraße 9, 47805 Krefeld
www.werkhaus-krefeld.de"

Blacko Mio!

Dave Davis

18. Mai 2018 • Fr • 20 Uhr

(Duisburg)

Fans von schwarzem Humor sollten sich diesen Termin vormerken! Dann nämlich serviert Dave Davis zum zweiten Mal im Kunstwerk Mönchengladbach-Wickrath sein viertes Soloprogramm. Und darin geht es erfreulich wenig politisch korrekt, doch dafür umso witziger zu. Denn der doppelte Prix-Pantheon- Preisträger und Gewinner des Deutschen Comedypreises 2010 weiß: „Lachen ist der beste Medizin, Mann!“

Bestens gelaunt, äußerst lustvoll und vor allem gnadenlos knöpft sich der Comedian spezielle Klischees und Vorurteile der Germanen und die deutschen Befindlichkeiten im Allgemeinen vor. Dem Kittel seines Alter Egos Motombo Umbokko ist er entwachsen, ohne die tiefgründig-ironische Sichtweise eines spitzzüngigen Toilettenmannes dabei abzulegen. Vielmehr hat der Wahlbonner mit ugandischen Wurzeln sein Comedyarsenal erweitert, ist kritischer, streitbarer, radikaler geworden. Dave Davis redet Klartext – und beliebt dabei so herrlich selbstironisch wie eh und je.

Bei allem Ernst, der hinter vielen Späßen steckt, sorgt Dave Davis doch immer dafür, dass den Zuschauern das Lachen nicht im Hals stecken bleibt, und streut feine Heiterkeiten und unbeschwerte Späße ein. Beispielsweise rät er den Frauen im Publikum dringend davon ab, Diäten aus Frauenzeitschriften à la „Igitte“ oder „Frau im Koma“ zu machen: „Da halte ich es doch eher mit der Wodka-Diät. Mit der verliere ich in der Woche drei Tage.“

Man merkt sofort: In seinem neuen Programm lauert immer der doppelbödige Spaß. In allen Pointen blitzt Dave Davis’ hintersinniger Schalk auf – egal, ob er als er selbst auf der Bühne steht oder in eine der vielen Rollen schlüpft und sein irrwitziges Talent ausspielt, Personen und Dialekte zu imitieren. Black und kecker denn je vermengt er geistreiche Comedy und hintersinniges Kabarett mit cleveren Wortspielen zu einer farbenfrohen und unterhaltsamen Melange. In köstlichen Dosen und verblüffend spontan verabreicht er seine lustvolle Sicht auf unser geliebtes Germany und den Rest der Welt. Nur das Beste aus der Frucht und garantiert mit Nebenwirkungen! - rotes-krokodil, Bild: garage saarbrücken

Steinhof Duisburg-Huckingen
Düsseldorfer Landstr. 347, 47259 Duisburg
www.steinhof-duisburg.de

Charmed & Dangerous - Tour 2018

Altered Five Blues Band

18. Mai 2018 • Fr • 21 Uhr

(Krefeld)

The Altered Five Blues Band aus Milwaukee kommt im Mai 2018 nach Deutschland/Europa. Die Kombination aus der Soul Stimme von Jeff Taylor und der schneidenden Gitarre von Jeff Schroedl macht diese Band aus. Hier wurde ein Sound gefunden, der sich definitiv aus der Masse heraushebt. Und – und das wird auch auf „Charmed & Dangerous“ ihrem neuen Album schon ab der ersten Nummer deutlich – die Bandmitglieder sind Songwriter, die ihre Geschichten auf einzigartige Weise in Musik packen können.

Ob es dabei um die ewigen Geschichten zwischen Mann und Frau geht – da preist sich der Mann an mit den zweifelhaften Qualitäten eines Rockstars („Charmed & Dangerous“) oder bekennt, dass ihn die Liebe der Partnerin runderneuert hat („Mint Condition“) – oder um die Geschichte des Blues („Three Forks“), um Small Talk oder Party: die Songs sind erfrischend und neu, auch wenn die Themen selbst Klassiker sind im Blues.

Musikalisch geht es hin und her zwischen rollendem Boogie, klassischem Chicagoblues, herzzerreißenden Balladen bis hin zum harten Bluesrock, der manche gar von Einflüssen von Deep Purple reden lässt. Taylors Stimme und Schroedls Gitarre werden immer wieder passend untermalt von den Tastenklängen Raymond Tevich, der zwischen Piano und Hammond wechselt. Die Rhythmusgruppe des Quintetts besteht aus Bassist Mark Solveson und dem Neuzugang Alan Arber am Schlagzeug. - kulturrampe, Bild: americanbluesscene

Kulturrampe
Großmarkt Krefeld, Oppumer Straße 175, 47799 Krefeld
www.kulturrampe.de

Viertägiges Festival für Improvisierte Musik

moers festival

18. bis 21. Mai 2018 • Fr bis Mo

(Moers)

Das moers festival ist ein internationales Musikfestival, das jedes Jahr zu Pfingsten in Moers am Niederrhein stattfindet. Im Jahr 1972 war es als „Internationales New Jazz Festival“ gegründet worden. Bei dem viertägigen Festival für Improvisierte Musik gibt es zahlreiche Konzerte zwischen Jazz, Avantgarde, Neue Musik und World Music in der Festivalhalle und an Spielorten in der Moerser Innenstadt. Stände mit Streetfood, Sitzgelegenheiten im Freien und ein Kinderprogramm laden zum Verweilen ein.

Das mœrs festival trägt seit 2017 eine neue Handschrift. „Wir werden vertiefen, was wir letztes Jahr begonnen haben“, so der künstlerische Leiter Tim Isfort, „unser roter Faden ist ganz in alter Moers-Tradition das Spiel mit dem Unerwarteten im Programm“. Das Unerwartete und Unerhörte sind beispielsweise die Projekte aus dem „MœrsLabor“: Musikerkonstellationen, die sich speziell für das Festival zusammenfinden, in der Woche vor Pfingsten in die Endproben-Phase gehen und in Moers Weltpremiere haben. In diesem Jahr sind es drei Begegnungen: Marimba-­‐Madimba Conférence, Siddi Traces und Fokus Pyongyang. Große Protagonisten des Avantgarde-Jazz wie Ralph Alessi und Rob Mazurek sind dieses Jahr in Moers zu hören ebenso wie die hochkarätige Produktion der WDR Big Band mit Peter Erskine unter der Leitung von Vince Mendoza. Neben Ethan Iverson können die Besucher noch weitere Bekannte aus dem letzten Jahr, wie Nate Wooley, Huguette Huguembo, das Duo Talibam! u.a., wiedersehen.

Moers ist auch immer ein Ort für bunte Vögel und Ausbrecher aus dem musikalischen Mainstream. In diesem Jahr sind das zum Beispiel Richard Dawson, die brasilianische Independent-Band Quartabé, das Projekt Mikrosaivo sowie Frank Fairfield & Meredith Axelrod.

Das moers festival findet von Freitag, dem 18. Mai 2018 bis Montag, dem 21. Mai 2018 in der Festivalhalle Moers, Filder Straße 140, 47447 Moers und an anderen Spielorten in der Moerser Innenstadt statt.

In diesem Jahr wird über arte, WDR Fernsehen und die Kölner Kunsthochschule für Medien (KHM) wieder ein Live-Stream aus der Festivalhalle ermöglicht. Die Mitschnitte sind für sechs Monate in der arte Mediathek zu sehen.

Die Programmübersicht 2018 finden Sie hier: Programm des Moers Festival 2018

Festivalhalle Moers
Filder Str. 140, 47447 Moers
www.moers-festival.de

Neunstündiges Show- & Partyprogramm

Grefrather Hallengaudi 2018

19. Mai 2018 • Sa • 16.45 Uhr

(Grefrath)

Die RS-Produktions GmbH & Co.KG veranstaltet für euch wieder die die größte Hallengaudi im Grenzgebiet zur Niederlanden: „Für euch bringen wir die beliebtesten Schlager & Partystars in einem ca. 9-stündigen Show- & Partyprogramm zusammen. Michelle, Mickie Krause, Mia Julia, Jörg Bausch, Maria Voskania, Willi Herren, Lorenz Büffel, Franky Leone, sowie die Newcomer des Jahres "der Honk!" & Isi Glück werden mit euch die Grefrather EisSporthalle zum Beben bringen.“

„Die Party wird natürlich begleitet von unserem Moderatoren-Duo, bestehend aus Lorenz Büffel & DJ Brainstorm, die den gesamten Abend zwischen den rund 10 Liveauftritten für beste Gaudi Stimmung sorgen werden!“ - grefrather-hallengaudi

EisSport & Eventhalle Grefrath
Stadionstr. 161, Grefrath
www.eisstadion.de

Bertold Brecht's

Die Dreigroschenoper

19. Mai 2018 • Sa • 19 Uhr

(Düsseldorf)

Ein einziger Widerspruch ist dieses Stück – und wahrscheinlich liegt in diesem Widerspruch das ganze Geheimnis. »Die Dreigroschenoper« geht zurück auf einen Stoff aus dem 18. Jahrhundert, den Bertolt Brecht in ein eigenes Libretto verwandelte, für dessen Musik wiederum Kurt Weill zeichnete. Die Uraufführung geriet 1928 in Berlin zum Triumph – das Stück wurde zum erfolgreichsten deutschen Bühnenwerk des 20. Jahrhunderts. Dabei wollte es gar keine Oper sein, kein Singspiel, sondern ein Mittel, bürgerliche Doppelmoral zu entlarven, ein Nachdenken in Gang zu setzen. Also zeigt Brecht in seinem Text die Schlechtigkeit der Welt, die Verknüpfung von Markt und Verbrechen und die Verderbtheit des Menschen, für den vor der Moral halt immer erst das Fressen kommt. Der schönste Widerspruch des Textes liegt darin, wie er mit dieser trüben Botschaft zum fröhlichen Welterfolg wurde. Und vielleicht hat Hannah Arendt recht, die einmal schrieb, dass das »einzige politische Ergebnis des Stückes war, dass jedermann ermutigt wurde, die unbequeme Maske der Heuchelei fallen zu lassen und offen die Maßstäbe des Pöbels zu übernehmen.«

Die Dreigroschenoper« hat alle diese Widersprüche ausgehalten und braucht sie wohl auch, um so reich, so prall, so derb und sanft, so schnell, gemein, böse und zart zugleich sein zu können. Und die so wohlbekannte Geschichte zu erzählen von Peachum und Mackie Messer, Bettlerkönig und Gangsterchef im Clinch miteinander, von der Liebe zu Polly, vom korrupten Polizeichef Tiger Brown und von den Huren und Halunken von Soho. - dhaus

Central
Grosse Bühne, Worringer Str. 140, 40210 Düsseldorf
duesseldorfer-schauspielhaus.de

Auf Zeitreise

Unheilig & The Dark Tenor

19. Mai 2018 • Sa • 19.30 Uhr

(Bochum)

Im Frühjahr 2018 werden die Unheilig Band (Henning, Potti und Licky) und The Dark Tenor mit seiner Band auf gemeinsame Tournee gehen. Unter dem Motto „Unheilig & The Dark Tenor auf Zeitreise“ werden Hits beider Bands live performt und neu interpretiert. Somit wird ein großer Wunsch des Grafen wahr, da es ihm sehr am Herzen liegt, dass seine Musik - auch ohne seine Bühnenpräsenz - weiterlebt. In nur wenigen Städten Deutschlands gastieren die Musiker und verschmelzen klassische und rockige Elemente. - unheilig

Ruhr Congress Bochum
Stadionring 20, 44791 Bochum
www.ruhrcongress-bochum.de

#FlowerPowerLove

10 Jahre Luft & Liebe Open-Air-Festival

19./ 20. Mai 2018 • Sa, So • 14 bis 2 Uhr

(Duisburg)

10 Jahre gibt es das kleine aber feines Open Air Festival bereits. 2008 begann alles in Moers auf der Halde Rheinpreussen und war somit eines der ersten Open Air Festivals überhaupt. Der Umzug im Jahr 2013 in den Villenpark Rheinperle hat dem Festival gut getan und hat eine der schönsten und ausgefallensten Locations zu seiner Homebase gemacht.

Der Charme der privaten Gartenparty soll nicht verloren gehen. Die Gegebenheiten der Location sind absolut einzigartig und die Atmosphäre besonders: Jede Ecke und jeder Winkel soll zu Eurer Verfügung stehen und überall soll es etwas zu entdecken geben: Mehr Bühnen, mehr Acts, mehr Chill Out Bereiche, mehr Animation, kostenloses Schminken, kostenlose Temporary Tattoos etc – kurz: mehr Aufenthaltsqualität ohne mehr Kosten.

Bringt alle mit, damit das Luft & Liebe Open Air Festival weiter lebt. - villa.rheinperle

Villenpark Rheinperle
Villenstr. 2, 47229 Duisburg – Logport
villa-rheinperle.de

Traditioneller Handwerker- und Erlebnismarkt rund um Burg Linn

Historischer Flachsmarkt

19. bis 21. Mai 2018 • Sa bis Mo • 10 bis 19 Uhr

(Krefeld)

Handwerker, Ritter und Musikanten präsentieren sich zum 43. Mal auf dem Flachsmarkt in Krefeld. Der traditionelle Handwerker- und Erlebnismarkt rund um Burg Linn bietet nicht nur niveauvolle Demonstrationen und Präsentationen verschiedenster Handwerkskünste, sondern auch ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie.

Der Flachsmarkt rund um Burg Linn, einer der größten historischen Handwerkermärkte Deutschlands. Er findet jedes Jahr am Pfingstwochenende in Krefeld-Linn rund um die Burg Linn und dem historischen Ortskern von Linn statt. Mehr als 300 Handwerker und Kunsthandwerker präsentieren sich selbst, ihren Beruf und ihre Arbeiten. Vor allem viele beinahe ausgestorbene Berufe werden gezeigt, darunter zum Beispiel Lehmbauer, Mollenbauer, Waffenschmiede, Scherenschleifer, Blaudrucker, Seifenmacher, Perückenmacher, Zylindermacher und viele andere.

Auch mittelalterliche Ritterspiele stehen im Mittelpunkt. Traditionsgruppen zeigen mittelalterliches Leben und ritterliche Turniere. Auf der großen Wiese vor der Burg messen sich die Ritter im Ringstechen, Helmschlagen, Rolandsreiten, Lanzenstechen und bei der Sauhatz. Auf verschiedenen Bühnen treten Künstler und Musikgruppen auf, Gaukler, Spielleute und Geschichtenerzähler ziehen in traditioneller Kostümierung über die Wiesen. - flachsmarkt

Burg Linn
Rheinbabenstrasse 85, 47809 Krefeld
www.flachsmarkt.de

Kindertheater auf der Naturbühne

Pippi feiert Geburtstag

20. Mai 2018 • So • 15.30 Uhr

(Ratingen)

Eines Tages finden Tommy und Annika eine Einladungskarte in ihrem Briefkasten: Pippi feiert Geburtstag! Und wenn Pippi Geburtstag feiert, dann geht es rund in der Villa Kunterbunt!

Ein spannendes, lustiges und aktionsgeladenes Pippi-Langstrumpf-Abenteuer wartet auf Euch und ein Wiedersehen mit Pippi, ihren Freunden Thomas und Annika, dem kleinen Onkel, Herrn Nielson, den tollpatschigen Polizisten Klang und Larsson, den gar nicht so gefährlichen Dieben Blom und Donner-Karlsson, der strengen Frau Prysselius und so manchem Geburtstags - Überraschungsgast! Aber seht einfach selbst... - theaterconcept

Weitere Termine: 20., 21. und 27.05.2018

Naturbühne Blauer See
Zum Blauen See 20, 40878 Ratingen.
www.theaterconcept.de

Zooerlebnis

Aktionstage in den Pfingstferien

22. bis 24. Mai 2018 • Di bis Do

(Krefeld)

Erleben Sie zusammen mit ihrem Kind die spannende Welt der Tiere. Für Kinder ab 8 Jahren in Begleitung von mindestens einem Erwachsenen. Anmeldung erforderlich.

22. Mai 2018 • Di • 10 bis 13 Uhr:
Haustierbeschäftigung. Wie bringe ich Hund, Katz´& Co auf Trab?
23. Mai 2018 • Mi • 11.30 bis 16.30 Uhr:
Menschenaffenbeschäftigung - Wie bringen wir unsere Menschenaffen auf Trab?
24. Mai 2018 • Do • 10 bis 13 Uhr:
Imker im Zoo. Honigbiene, Imkerei und Kerzenziehen
24. Mai 2018 • Do • 10 bis 13 Uhr:
Tierhandling Wie begegne ich Hund, Schlange und Co richtig - zoo krefeld

Zoo Krefeld
Uerdinger Straße 377, 47800 Krefeld - Bockum
www.zookrefeld.de

Witness - Tour 2018

Katy Perry

23. Mai 2018 • Mi • 20 Uhr

(Köln)

Auf ihrem neuen Album »Witness« beschäftigt sich Katy Perry mit den vielen Veränderungen in ihrem eigenen Leben als auch mit denen in der Welt. Und tatsächlich wird, wenn man die bisher bekannten Songs zum Maßstab nimmt, »Witness« eine spannende Angelegenheit. Da gibt’s zum einen den schmackhaften Clubhit »Bon Appétit« und zum anderen »Chained To The Rhythm« und »Swish Swish«, clever getextete Pop-Ohrwürmer, denen man sich nur zu gerne ergibt.

The Witness Tour ist Katy’s erste Tour seit der Prismatic Welttournee 2014/15 in deren Rahmen sie über 150 Konzerte spielte und die vom amerikanischen Rolling Stone als „eine Show die die Netzhaut zerstört und das Publikum wegbläst“ gepriesen wurde. Wer Katys Schaffen im Blick hat weiß, dass sie ihre Entertainerinnen-Qualitäten bisher noch mit jeder Tour getoppt hat. Bei den besagten Shows der Prismatic Welttournee konnte man zum Beispiel knallbunten Pharaonen beim Breakdancen zuschauen, oder einen der lebendig gewordenen und durchs Publikum laufenden Emojis herzen. - eventim, Bild: katyperry

LANXESS arena
Willy-Brandt-Platz, 50679 Köln
www.lanxess-arena.de

Laune der Natur

Die Toten Hosen

24. Mai 2018 • Do • 17.30 Uhr

(Essen)

Die Argentinienreise war ein voller Erfolg, die Konzerte im November und Dezember sind so gut wie restlos ausverkauft. Eigentlich könnten die Toten Hosen hochzufrieden sein, doch die Stimmung ist getrübt. Gitarrist Michael Breitkopf: „Wir haben 2017 zu oft leichtfertig gespielt und dadurch unnötig viele Punkte liegenlassen. Vor allem gegen vermeintlich schwächere Gegner. Das muss sich in 2018 ändern.“ Deshalb wurde jetzt ein Starcoach an die Ronsdorfer Straße geholt, dessen Erfahrung und Leidenschaft die Düsseldorfer Traditionsmannschaft wieder zu altem Ruhm und Glanz führen sollen. Frischer Wind also hinter den Kulissen des Rekordmeisters. Mannschaftskapitän Campino: „Mit der Verpflichtung dieses Mannes ist unserem Management ein großer Coup gelungen. Mit ihm wollen wir nicht nur den Anschluss zur Tabellenspitze halten, sondern in punkto Pokal und Meisterschaft 2018 ein gehöriges Wörtchen mitreden. Wer uns kennt, weiß, dass wir uns jetzt für den neuen Trainer, den Verein und unsere Fans zerreißen werden.“ – stadion-essen, Bild: leuhana

Stadion Essen
Hafenstraße 97a, 45356 Essen
www.stadion-essen.de

Sexy forever

Olaf Schubert & seine Freunde

24. Mai 2018 • Do • 20 Uhr

(Duisburg-Rheinhausen)

Der Titel „Sexy Forever” offenbart es – Schubert möchte neue Wege gehen. Zwar bleibt er der mahnende, intellektuelle Stachel im Fleische der Bourgeoisie, welcher uns die Antworten auf die brennenden Fragen der heutigen Zeit liefert – zuzüglich möchte er nun aber auch seine sinnliche Seite präsentieren. Durch die Trennung von seiner langjährigen Freundin Carola ist er reifer geworden – und bodenständiger. Er will ein Olaf zum Anfassen werden. Der bewusst englischsprachig gewählte Titel zeigt jedoch auch: nach den großen Erfolgen in Teutonien will Olaf jetzt endlich auch den amerikanischen Markt erobern, zumindest den rumänischen. Womöglich etabliert er im neuen Programm sogar Elemente der Show – Ballett, Feuerwerk, wer weiß? Olaf wäre aber nicht Schubert, wenn er seine eigenen Statements nicht kritisch hinterfragen würde. Kann überhaupt jemand „Sexy Forever” sein? Außer ihm selbst natürlich. (Olaf Schubert)

Rheinhausen-Halle
Beethovenstr. 20, 47226 Duisburg-Rheinhausen
www.duisburg.de

Kaleidoskop gescheiterter Existenzen

ungefähr gleich

24. Mai 2018 • Do • 20 Uhr

(Neuss)

Fünf Menschen versuchen, sich im Leben zu behaupten und Teil der durchökonomisierten Welt zu werden: Andrej kämpft erfolglos um eine erste Stelle. Martina hasst ihren langweiligen Kioskjob und träumt von einem eigenen Bio-Hof. Ihr Freund Mani ist Wirtschaftswissenschaftler ohne Festanstellung, der sich wünscht, das System von innen heraus verändern zu können. Freja hat ihre Stelle verloren und sich an ihrer Nachfolgerin durch einen kräftigen Schubs vors Auto gerächt. Peter verweigert sich dem Markt, er ist obdachlos und verdingt sich als Bettler. Doch gelten für ihn tatsächlich andere Regeln als für die anderen?

In kurzen Szenen lässt Khemiri ein Kaleidoskop gescheiterter Existenzen entstehen, deren Schicksale zunächst nichts miteinander zu tun haben. Doch nach und nach verzahnt er die unterschiedlichen Erzählstränge, und so ergibt sich ein neues Gesamtbild. Welchen Wert hat das einzelne Individuum in unserer Gesellschaft? Khemiris Figuren taumeln zwischen Anpassung und Ablehnung in der gesellschaftlichen Ordnung hin und her, sie alle eint die ungefähr gleiche Sehnsucht danach, glücklich zu sein. – rlt-neuss

Schauspielhaus Neuss
Oberstr. 95, 41460 Neuss
www.rlt-neuss.de

Dürrenmatts Groteske

Der Besuch der alten Dame

25. Mai 2018 • Fr • 19.30 Uhr

(Essen)

Das finanziell heruntergewirtschaftete Provinzkaff Güllen erhält prominenten – und reichen – Besuch: Claire Zachanassian, eine Tochter der Stadt, kehrt nach langer Zeit in ihre Heimat zurück. Sie verspricht der Einwohnerschaft eine Spende von einer Milliarde. Unter einer Bedingung: Das Geld fließt nur dann, wenn die Güllener ihren Mitbürger Alfred Ill umbringen. Der ist Zachanassians Verflossener – und Ziel ihres ausgetüftelten Racheplans: Ill hatte Claire als 17-Jährige geschwängert, die Vaterschaft jedoch mithilfe bestochener Zeugen erfolgreich bestritten, und Claire musste die Stadt verlassen. Nach anfänglicher Empörung über das unmoralische Angebot, scheint nach und nach neuer Wohlstand im maroden Nest einzukehren. Die Leute kaufen plötzlich wieder – teuer und auf Pump. Alfred Ill ahnt, dass es mit der Standfestigkeit seiner Mitbürger nicht weit her ist. Eine Hetzjagd durch die Stadt beginnt …

Als 1956 Dürrenmatts Groteske erschien, ging es der Schweiz so gut wie noch nie. Der wachsende Reichtum der Bevölkerung führte in den Augen des Schriftstellers jedoch zu einem verzerrten Wertesystem. In „Der Besuch der alten Dame“ artet die Gier schließlich so sehr aus, dass eine ganze Stadtgesellschaft angesichts des potenziellen Reichtums ihre Skrupel begräbt. In Zeiten leerer kommunaler Kassen wirkt die Bevölkerung von Güllen wie das Zerrbild einer von Armut und Niedergang bedrohten Zivilgesellschaft.

Das Schauspiel Essen eröffnet seine Jubiläumsspielzeit zum 125-jährigen Bestehen des Grillo-Theaters mit Friedrich Dürrenmatts tragischer Komödie und löst damit ein Versprechen ein. In der Aktion „Wünsch dir was!“ durfte das Publikum seinen Favoriten für den Saison-Start wählen: „Der Besuch der alten Dame“ war der haushohe Gewinner! - schauspiel essen

Grillo-Theater Schauspiel Essen
Theaterplatz 11, 45127 Essen
www.schauspiel-essen.de

Großer Trödelmarkt am Niederrhein

Kitsch, Kunst & Co

26. Mai 2018 • Sa • 7 bis 16 Uhr

(Krefeld)

Der Trödelmarkt "Kitsch, Kunst & Co." ist ein klassischer Trödelmarkt ohne Neuwaren. Er ist einer der beliebtesten Trödelmärkte am Niederrhein und findet fünf Mal im Jahr statt. Veranstaltet wird der Trödelmarkt von der Stadt Krefeld. Mit seinen bis zu 900 Trödlern, auf dem über 52.000 Quadratmeter großen Sprödentalplatz, gehört er zu einem der größten Märkte seiner Art. Die bis zu 40.000 Besucher kommen aus dem Rheinland, Ruhrgebiet sowie den benachbarten Niederlanden.

Sprödentalplatz Krefeld
Uerdinger Str., 47799 Krefeld
www.krefeld.de

Grand Prix Turnier im Showdance Standard und Latein

Deutsche Meisterschaft der Professionals

26. Mai 2018 • Sa • 19 bis 1 Uhr

(Krefeld)

Das Seidenweberhaus Krefeld öffnet seine Pforten für den Galaball 2018 und für die Deutschen Meisterschaften der DTV-Professional Division in den Showtänzen Standard und Latein. Der festlich dekorierte Saal wird den passenden Rahmen für diesen Galaball bieten. Zur Live-Musik der Feedback Dancing Band aus Bad Honnef wird das Publikum viel Gelegenheit haben, selbst das Parkett zu betanzen.

Die Profipaare zeigen an diesem Abend nicht nur die klassischen Tänze in der bekannten Reihenfolge, sondern jedes Finalpaar präsentiert im Rahmen der Deutschen Meisterschaft auch noch eine individuelle Show. Diese Shows zeichnen sich durch ausdrucksstarkes Tanzen aus und der Funke der Begeisterung springt von den Paaren auf das Publikum über. So kann man sich schon jetzt auf einen interessanten, festlichen und tanzsportlich hochrangigen Galaball freuen. - dancesportevent-tcs, Bild: salsa-und-tango

Seidenweberhaus Krefeld
Theaterplatz 1, 47798 Krefeld
www.seidenweberhaus.de

Theaterstück nach Stanisław Lem

Der futurologische Kongress

26. Mai 2018 • Sa • 19.30 Uhr

(Oberhausen)

Wer die Sorgen der Erde satt hat, fliege in die Galaxis und gedenke so, das Ärgste zu versäumen. Ijon Tichy hat bisher auf Heimflügen allerdings eher angstvoll durchs Fenster gelugt, in Sorge, statt des Erdballs ein Ding wie eine Bratkartoffel vorzufinden. Und so reist der berühmte Weltraumfahrer nur widerwillig zum achten futurologischen Kongress. Schließlich erwartet die ganze Welt seine Teilnahme.

Während Tichy sich, zunächst nach Ablenkung suchend, im 106-stöckigen Hilton Hotel, in dem der Kongress stattfindet, rumtreibt, kämpft draußen in den Straßen eine rücksichtslose Militärregierung gegen die Aufständischen. Dabei werden chemische Kampfstoffe erprobt. Schnell ist auch das Hotel nicht mehr sicher und die Teilnehmer flüchten – schon unter Einfluss der psychoaktiven Stoffe – in die Kanalisation. Tichy wird nach schweren Verletzungen in Kühlschlaf versetzt und erwacht im Jahr 2039. Alle Probleme scheinen gelöst. Das Zeitalter der Psychemie ist angebrochen und damit die Beeinflussung aller Sinneswahrnehmungen durch chemische Mittel, die ganz die menschliche Existenz durchdringen, so dass es keine Wirklichkeit mehr gibt, die nicht chemisch manipuliert wäre. Schließlich trifft Tichy Professor Trottelreiner vom Kongress wieder und erhält ein Gegenmittel – doch ob dies sämtliche Täuschungen aufzulösen vermag?

Der polnische Autor Stanisław Lem (1921-2006) hat als visionärer Skeptiker für Furore gesorgt. Seine Werke haben Millionen begeistert. Allein in deutscher Übersetzung wurden seit den 1960er Jahren 7,5 Millionen seiner Bücher verkauft. Er gilt weltweit als einer der wichtigsten Science-Fiction-Schriftsteller. Im 1971 erschienenen Roman „Der futurologische Kongress“ imaginiert Lem den wachsenden Einfluss von Chemie und Technik. Haben wir mit der Narkotisierung längst begonnen, um die Zivilisation zu ertragen?

Regisseur Tomas Schweigen (*1977) greift bevorzugt auf Prosatexte zu und erzeugt mit seinen Inszenierungen spannende Reibungsflächen zwischen Bühnengeschehen und Literatur. 2004 gründete er die Kompanie „Far A Day Cage“. Seine ästhetisch und inhaltlich eigenwilligen Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet und zu zahlreichen Festivals eingeladen. Seit 2015/2016 ist er Künstlerischer Leiter am Schauspielhaus Wien. – theater-oberhausen

Theater Oberhausen
Großes Haus mit Bühne, Will-Quadflieg-Platz 1, 46045 Oberhausen
www.theater-oberhausen.de

Glaub nicht alles, was du denkst

Faisal Kawusi

26. Mai 2018 • Sa • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Es ist endlich soweit!!! 1,90m geballte Comedy!!! Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, erobert mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Bühnen der Republik. Selbstironisch, komisch, mit gedanklicher Schärfe und viel Humor geht es um die Vorurteile, die das junge Comedy Schwergewicht, jeden Tag umkreisen. „Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“ ist eine der Standardfragen, die sich die Menschen stellen. Endlos viele Anekdoten kann Faisal darstellen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Als Zuschauer sieht man nicht nur die Welt durch die Augen eines Afghanen, sondern auch durch die Augen eines kräftigen jungen Mannes. „Ich bin 1,90 groß und wiege 85 Kilo!“ - das kauft ihm keiner ab. Ein verrücktes Elternhaus, schizophrene Geschwister und der niemals enden wollende Weg als Singlemann machen dem 24-jährigen Pfundskerl zu schaffen. Faisal ist u.a. Gewinner des Mannheimer Comedy Cups 2014 und Constantin Preisträger 2014. Er ist bekannt durch Auftritte im Quatsch Comedy Club, bei Nightwash, TV Total und anderen Comedy TV Shows. Durch seine einzigartige Mimik und seinem dementsprechenden Körpereinsatz, zieht Faisal sein Publikum in den Bann. Der Zuschauer wird sich wiedererkennen in den Figuren jenes Mannes, der als Afghane immer noch für einen Türken gehalten wird. - eventim, Bild: faisal-kawusi

Savoy Theater
Graf-Adolf-Str. 47, 40210 Düsseldorf
www.savoy-theater.de

Trödelmarkt auf dem Parkplatz an der Metro

27. Mai 2018 • So • 11 bis 17 Uhr

(Krefeld)

Metro Parkplatz
Parkstraße 200, 47829 Krefeld - Uerdingen
www.krefeld.de

Trödelmarkt Innenstadt

27. Mai 2018 • So • 11 bis 17.30 Uhr

(Moers)

Königlicher Hof, Neustraße, Kirchstraße, Teilbereiche der Meer- und Haagstraße

Innenstadt
Moers-Mitte, 47441 Moers
www.moers.de

U-20-NRW-Meisterschaft

Finale Poetry Slam

27. Mai 2018 • So • 18 Uhr

(Krefeld)

Jeweils zehn PoetInnen aus ganz NRW werden bei zwei Vorrunden versuchen, sich mit ihren selbstverfassten Texten fürs große Finale in der Mediothek zu qualifizieren. Die besten acht Nachwuchs-PoetInnen treffen in der Mediothek aufeinander und das Publikum entscheidet, wer NRW bei den deutschsprachigen U20-Meisterschaften in Paderborn vertreten wird. Moderation: die Poetry Slammer (Lokalmatador) Johannes Floehr & Bernard Hoffmeister - krefeld, Bild: szene38

Mediothek Krefeld
Theaterplatz 2, 47798 Krefeld
www.krefeld.de

Im Liegen geht's!

Herbert Knebel

27. Mai 2018 • So • 18 Uhr

(Krefeld)

Wer kennt dat nich, dat viele Tätigkeiten, die man im Stehen verrichten muss, einem zunehmend schwerer fallen, gerade im Alter! Und da kommt auch mein Motto ins Spiel, wat auch der Titel von mein neues Programm is: Im Liegen geht’s!

Wat weiß ich, Spülen, Abtrocknen Saugen, Fensterputzen, dat sind doch alles Tätigkeiten, die man sich im Liegen viel besser ankucken kann, als dat man einfach nur doof dabeisteht. Ja, manchmal muss man ers en gewisses Alter erreichen, um zu Reife und Weisheit zu gelangen. Und davon handelt auch mein neues Programm, wo ich wieder Geschichten erzähl, die sich gewaschen haben, und die es wahrlich in sich haben, wo ich manchma selber denk, wat, dat solls du alles erlebt haben?! Na ja, aber im Liegen ging’s.

Mit dabei is auch wieder Ozzy Ostermann, der auch diesma wieder einen bunten Strauß von Melodien parat hat, die man so vielleicht auch noch nich gehört hat! Ich freu mich schon auf euch! Euern Herbert Knebel - eventim, Bild: herzogenrath

Stadttheater Rheinbach
Königsberger Str. 29, 53359 Rheinbach
www.rheinbach.de

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Die Entführung aus dem Serail

27. Mai 2018 • So • 18.30 Uhr

(Düsseldorf)

Als Mozart (1756–1791) sein Singspiel „Die Entführung aus dem Serail“ schrieb, bediente er das damals beliebte Genre der „Türkenoper“. Es profitierte von den zahlreichen Romanen und Reiseberichten, die im 18. Jahrhundert über den geheimnisvollen und weitgehend unbekannten Orient veröffentlicht wurden. Denn nichts entzündet die Fantasie so wie das Fremde, in dem sich die eigenen Ängste und Wünsche spiegeln.

Die Entführung von zwei Europäerinnen aus dem Harem des türkischen Bassa Selim war für Mozart mehr als ein exotisches Abenteuer, das lediglich Spannung und einen gehörigen Nervenkitzel verhieß. Der erst 26-jährige Komponist lotete die Geschichte nach existenziellen Erfahrungen wie Liebe, Eifersucht, Verzweiflung und törichter Besitzgier aus. Und er appellierte an Toleranz und Menschlichkeit, wenn am Ende dieses Orient-Abenteuers der Bassa auf Rache verzichtet und seine Favoritin Konstanze mit ihrem Verlobten Belmonte samt Dienerschaft unbehelligt in die englische Heimat zurückkehren lässt. - operamrhein

Deutsche Oper am Rhein
Opernhaus Düsseldorf, Heinrich-Heine-Allee 16a, 40213 Düsseldorf
opernhaus-duesseldorf.de

Grenzgang

Ein Weg um die Welt - Ohne viel Geld

27. Mai 2018 • So • 19 Uhr

(Krefeld)

Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier sind in der Vorauswahl des deutschen Filmpreises und wir drücken die Daumen für Berlin, wo die Verleihung an dem geplanten Vortragstag, Freitag, den 27. April stattfindet. Ersatztermin ist Donnerstag, der 26. April, Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Zu zweit ziehen Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier im Frühling 2013 los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt nach Hause zu kehren: Von ihrer Heimatstadt Freiburg soll es über Land und Wasser so weit in den Osten gehen, bis sie aus dem Westen wieder zurückkommen - ohne ein einziges Flugticket. Die Geschichte einer unvergleichlichen Weltumrundung, und die Geschichte einer Familie, die das Leben lebt! - krefeld, Bild:grenzgang

Kulturfabrik Krefeld
Dießemer Straße 13, 47799 Krefeld
www.kulturfabrik-krefeld.de

Projekt 5. Stern - Das WM-Spezial

Pistors Fußballschule

28. Mai 2018 • Mo • 20 Uhr

(Krefeld)

Ja, ist denn heut schon wieder Weltmeisterschaft? Noch nicht, aber fast. Und Deutschland will den 5. WM-Stern auf dem DFB-Trikot. Höchste Zeit also für „Pistors Fußballschule – Projekt 5. Stern/Das WM-Spezial“. Pistor kommt mit der Fußball- Bühnenshow für Freaks und Vollamateure. Und mit ihm Burkhard Hupe, der Honorarprofessor für historische Angelegenheiten, und Kultreporter Armin Lehmann, 2014 für den ARD-Hörfunk Finalreporter in Brasilien. Pistor will es mit seinem neuen Programm wieder wissen! Auch ob die Engländer jemals ein Elfmeterschießen gewinnen werden, Holland vor dem nächsten Urknall einmal Weltmeister wird und ob Brasilien überhaupt noch an einem 01.07. Fußballspielen kann? „Pistors Fußballschule – Projekt 5. Stern/Das WM-Spezial“. Das sind zwei Stunden lachen, staunen, schwelgen! – scala-club, Bild: wdr1

Kulturfabrik Krefeld
Dießemer Straße 13, 47799 Krefeld
www.kulturfabrik-krefeld.de

Bocholter Open Air

Revolverheld, Max Giesinger & Johannes Oerding

30. Mai 2018 • Mi • 18 Uhr

(Bocholt)

Große Freude beim Stadtmarketing Bocholt! Neben den „Revolverhelden“ dürfen sich die Open Air Besucher nun auch noch auf Max Giesinger und Johannes Oerding freuen. „Auch wir freuen uns riesig!“, so Stadtmarketing Geschäftsführer Ludger Dieckhues. „Das wird ein großartiges Frühsommer Open Air in der tollen Kulisse „Am Hünting“ mit drei der besten Künstler, die Deutschland aktuell zu bieten hat.“

Revolverheld spielen aktuell den Titelsong zum neuen Elyas M'Barek-Film „Dieses bescheuerte Herz“ und ihr neues Album „Zimmer mit Blick“. Das letzte Konzert liegt über ein Jahr zurück. Eine gefühlte Ewigkeit für eine Band, die in Ihrer Bandgeschichte so ziemlich jede kleine und große Bühne dieser Republik mehrfach bespielt hat. Nach einem Jahr Livepause brennen die Vier darauf, endlich wieder auf die Bühne zurück zu kehren. Ihre neue Musik zu präsentieren. „Zimmer mit Blick“ ist das fünfte Revolverheld-Album.

Max Giesinger hat mit seinem Erfolgsalbum „Der Junge, der rennt“ nach 80 Wochen in den Charts Platin Status erhalten. On top gab es diverse Gold-Auszeichnungen u.a. für die Singles „80 Millionen“ und „Wenn Sie Tanzt“. Im Sommer 2018 spielt Max Giesinger Headline-Shows im Rahmen seiner ›Roulette‹ Open Air Tour sowie ausgewählte Festivals. Bei aller Freude über die Aufmerksamkeit und die Auszeichnungen, die Max Giesinger zu Teil wird, bleibt der Hauptantrieb für ihn auf der Bühne zu stehen, seine Songs zu spielen und die unmittelbare Nähe zu seinen Fans zu spüren. Bei jeder seiner Shows, stellt Max genau das eindrucksvoll unter Beweis.

Johannes Oerding ist nach seiner bisher größten Tournee auch 2018 wieder live zu erleben. Sein Erfolgsalbum „Kreise“ ist auf Dauerrotation im deutschsprachigen Radio. Der Albumtitel ist Sinnbild einer Zeitenwende im Leben des Künstlers, der in seiner stetig ansteigenden Karriere auf gold- und platinveredelte Alben sowie ausverkaufte Tourneen in immer größeren Hallen zurückblicken kann.

„Deshalb freuen wir uns umso mehr, neben Revolverheld, ihn und Max Giesinger für das Bocholter Open Air 2018 mit ankündigen zu dürfen!“, erklärt Dieckhues abschließend. - bocholt, Bild: wdr

Stölting Arena Stadion "Am Hünting"
46399 Bocholt
www.bocholt.de

HipHop, Rap, Reggae aus Frankreich

Dirty South Crew

30. Mai 2018 • Mi • 21 Uhr

(Krefeld)

Dirty South Crew, eine Crew, eine eingeschworene Gemeinschaft aus Frankreich, die Toleranz und Liebe mit viel Humor über die Menschheit bringen. Hip-Hop ist der Rahmen unter dem sie Rock und Soul plus einen Touch Ska und Reggae vereinen. Tanzt Brüder und Schwestern! - kulturrampe

Kulturrampe
Großmarkt Krefeld, Oppumer Straße 175, 47799 Krefeld
www.kulturrampe.de

Trödelmarkt auf dem Parkplatz von Poco

31. Mai 2018 • Do • 11 bis 17 Uhr

(Krefeld)

POCO Einrichtungsmärkte
Saalestraße 3, 47800 Krefeld - Gartenstadt
www.krefeld.de

Der finnische Bestseller von Arto Paasilinna als Figurentheateruraufführung

Der wunderbare Massenselbstmord

31. Mai 2018 • Do • 20 Uhr

(Krefeld)

Mittsommernacht in Finnland: Da wird gefeiert, getrunken, getanzt. Durch Zufall treffen aber auch ein paar Unbekannte aufeinander, die als Verlierer der Gesellschaft am Abgrund ihres Lebens stehen. Nur eines verbindet diese gescheiterten Finnen: sie denken alle über Selbstmord nach. Und so entsteht ihr Plan eines gemeinsamen großen Abgangs. Die unternehmungslustigen Selbstmordkandidaten chartern einen Bus und starten eine einzigartige, skurile Reise, in deren Verlauf sie sich näherkommen und ihr Ziel immer weiter in die Ferne rückt.

„Mit dem Tod kann man spielen, mit dem Leben aber nicht. Vivat!“ Arto Paasilinna ist einer der populärsten Schriftsteller Finnlands. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet. Er gilt als "Meister des skurrilen Humors". In direkter Sprache und durch unverblümt-kräftigen, auch schwarzen Humor blickt er dennoch liebevoll auf seine Landsleute und ihre Eigenarten. Er rührt dabei sowohl den Intellekt, als auch die Seele seiner Leser an - nicht zu vergessen deren Zwerchfell. Ein finnischer Bestseller als Figurentheateruraufführung. - theaterblaueshaus

Theater Blaues Haus
Tönisbergerstraße 64, 47839 Krefeld - Hüls
www.Theaterblaueshaus.de

Paradoxien und Widersprüche im alltäglichen Dschungel von Informationen

Welcome to the Jungle

bis 21. Mai 2018

(Düsseldorf)

Unter dem Titel „Welcome to the Jungle“ versammelt die Kunsthalle Düsseldorf eine Auswahl internationaler Werke, die kritisch, reflektiert und oft mit Humor, aber ohne moralischen Fingerzeig auf jene Zustände und Paradoxien verweisen, in die wir uns verstricken, während wir versuchen, das Richtige zu tun. Im Zeitgeist liegt zum Beispiel das Aufbegehren gegen Verhältnisse, in denen wir durch unsere Entscheidungen implizit auch solche unternehmerischen, sozialen und ressourcenbezogenen Praktiken gewähren lassen, die wir im konkreten Fall ablehnen würden, wenn z.B. Mensch und Natur darunter leiden. Greifbar wird dies durch bewusstere Konsumentscheidungen bei Ernährung, Kleidung und Reisen oder bei der einfachen Frage, welchen Themen und Stimmen wir unsere Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Vom Carbon Footprint bis zur nachhaltigen Finanzanlage, von Corporate Social Responsibility bis zur Ökobilanz der Verarbeitungskette – in der Praxis nimmt die Informationsdichte dschungelartige Ausmaße an, wobei oft nicht klar ist, welche Ausrichtung den eigenen Überzeugungen am ehesten entspricht oder welcher Weg rein theoretisch der richtige wäre. Es ist der Versuch im Lärm und Dickicht des Dschungels Orientierung zu gewinnen und aus der lokalen Perspektive das Große-Ganze zu erkennen. Kollektive Bewegungen entstehen und verdichten sich. Investigativer Journalismus und virale Erzählungen teilen sich die Bandbreite mit professionellen Imagekampagnen und digitalen Nebelkerzen.

Gütesiegel für Fair Trade oder ökologische Herstellung funktionieren zunehmend wie Brands, und der Nachhaltigkeit verschriebene Lebensentwürfe können aus Magazinen in der Bildsprache von Mode- und Lifestyleindustrie entlehnt werden. Der Dschungel ist somit auch Sinnbild für Orientierungslosigkeit und Überforderung, ein Ort, an dem keine Richtung vielversprechender aussieht als die Andere. Jede neue Position scheint eine beliebige aus den bereits verfügbaren. Jede neue Erzählung ist bereits Teil einer größeren Erzählung, in der Fiktion und Aufklärung verschmelzen.

Ob in der Breite und auf makroökonomischer Ebene mit der individuellen Frage „Wie will ich leben?“ ein kritisches Potential entwickelt und so auch Lösungen für die sozialen und ökologischen Probleme der Allgemeinheit gefunden werden, ist mit Sicherheit eine der spannenden Fragen. Für den Einzelnen bleibt aber das Dilemma: Messe ich mich an einem hypothetischen Erfolg meiner Entscheidungen und Ergebnisse (und bin auf der permanenten Suche nach neuen Erkenntnissen, da die Informationen von Heute Morgen keine Gültigkeit mehr haben) oder können Haltung, Intention und Integrität innerhalb meiner individuellen Lebensumstände weiterhin gültige Maßstäbe sein?

Auch in der bildenden Kunst werden Fragestellungen verhandelt, die sich explizit mit diesen Themen beschäftigen. Im Fokus der Ausstellung stehen jene künstlerischen Praktiken, die die ästhetische Dimension der Kunst in den Vordergrund rücken um damit das Bewusstsein für jene Zustände und Prozesse, Paradoxien und Widersprüche im alltäglichen Dschungel von Informationen, Weisheiten, Halbwahrheiten, Vorurteilen und Vorschriften zu schärfen. Die ausgewählten Arbeiten geben weniger einen konkreten Weg vor oder zeichnen ein apokalyptisches Bild, als dass sie vielmehr die Realitäten des Dschungels ernsthaft und mit Hingabe erkunden und den Betrachter letztlich in einer ermutigenden und humorvollen Atmosphäre animieren Fragen zu vertiefen und neue Zugänge oder poetische wie absurde Wege zu erproben. Die für die Ausstellung eingeladenen Künstler*innen zeichnet aus, dass sie mit einem jeweils spezifischen medialen Ansatz einnehmende Bilder und Geschichten schaffen, die zum einen durch die Wahl ihrer Themen und zum anderen durch ihre Ästhetik überzeugen. – kunsthalle düsseldorf

Kunsthalle Düsseldorf
Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf
www.kunsthalle-duesseldorf.de

Fotografien der 60er und 70er Jahre

SHOOT! SHOOT! SHOOT!

bis 27. Mai 2018

(Oberhausen)

Brigitte Bardot mit blonder Mähne, Yves Saint Laurent nackt und Mick Jagger mit Pelzkapuze: Ikonen der Film-, Mode- und Musikszene, fotografiert von Superstars wie Richard Avedon, Bert Stern oder Helmut Newton, lassen in der Ludwigsgalerie das Lebensgefühl der 1960er und -70er Jahre aufleben.

Aus der Zeit datiert die einzigartige Verbindung von verschiedenen Disziplinen des künstlerischen Ausdrucks: Party und Politik, Mode und Musik, Kunst und Körperkult werden unter anderem durch Warhols Factory und die dort vertretene New Yorker Szene ins Bild gesetzt. Warhol erhebt die Massenmedien selbst zur Kunst. Die Performance als Ausdruck des Körpers, sei es durch Musik, Tanz oder als künstlerische Aktion, erlebt eine Hochphase. Und die Mode, ihre Modelle und deren fotografische Manifestierung gelten, in dieser Zeit der schillernden Oberflächlichkeit, als gleichberechtigte Kunstform.

Die Fotografie nimmt eine unverzichtbare Rolle bei der Ausbildung des Star-Images ein und gewährt (z. T. inszenierte) Einblicke in das Privatleben. Die Beatles, ausgelassen bei einer Kissenschlacht, Twiggy als neues androgynes Supermodel und die Stars aus Hollywood spiegeln in eindrucksvollen Porträts bedeutende Momente der Zeit. Natürlich werden auch die Schattenseiten dieses Lebensstils, wie selbstzerstörerische Exzesse durch Drogen oder Alkohol, sichtbar. Die Non Stop-Vergnügungssucht der Reichen und Schönen sowie der Künstler bezeichnet Warhol selbstironisch als social disease. Feiern dient – wie vielleicht auch heute – als Ausgleich zu den politischen Krisen der Zeit.

Die Ausstellung zeigt überwiegend Schwarz-Weiss-Fotografien und besticht durch die Kombination von musealen Werken und atmosphärischen Paparazzi-Aufnahmen. Über 200 Werke aus der Schweizer Nicola Erni Collection versammeln das Who is Who der Celebrity-Gesellschaft. In ihrem Ausdruck von Kult um die eigene Person, Sinnenfreude und Hingabe an den Moment, üben die Fotografien eine ungebrochene Faszination aus. Um mit Andy Warhol zu sprechen: „People are so fantastic, you can’t take a bad picture”. - ludwigsgalerie

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen
Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen
www.ludwiggalerie.de

Force

Christian Falsnaes

bis 24. Juni 2018

(Krefeld)

Der dänische Künstler Christian Falsnaes (*1980 Kopenhagen) fesselt mit seinen Performances und multimedialen Installationen ein internationales Publikum. In der Ausstellung FORCE führt der Künstler insgesamt acht Arbeiten zu einer beeindruckenden Inszenierung zusammen. Der Titel FORCE weist bereits auf zentrale Aspekte der interaktiven Arbeiten von Christian Falsnaes hin: Kraft, Macht, Energie und Gewalt. Falsnaes lotet das Machtverhältnis zwischen Künstler und Publikum immer wieder neu aus. Er stößt gruppendynamische Prozesse an, motiviert Menschen zu ritualen Handlungen, konfrontiert aber auch den Einzelnen mit seinen Emotionen, Reflexen und Instinkten. Der interaktiven Praxis gibt der Künstler dabei in installativen Inszenierungen, in filmischen Erzählungen oder auch in Fotografien und Bildcollagen eine ästhetische Präsenz.

Jedes der acht Werke steht für ein anderes Modell des Zusammenspiels zwischen dem Künstler Falsnaes und seinem Publikum. So berichten Bildcollagen aus zerschnittenen Kleidungsstücken über eine vergangene Performance, bei der Falsnaes dazu aufforderte, ihm, seiner Galerist wie auch einem Sammlerehepaar die Kleidung stückweise und vollständig vom Leib zu schneiden. Die Arbeit Available gibt den Besuchern des Kaiser Wilhelm Museums die Möglichkeit, mit dem Künstler zu sprechen. Über ein Telefon erhalten sie von Falsnaes Anweisungen, wie sie sich in den Ausstellungsräumen bewegen, was sie tun sollen. Während der Ausstellung FORCE ist das Kaiser Wilhelm Museum ein Ort, an dem vor allem kommunikative Prozesse im Fokus stehen.

Für seine erste groß angelegte Einzelausstellung hat der Künstler gleich zwei neue Arbeiten realisiert. Die Arbeit Force, der die Ausstellung ihren Titel verdankt, gibt eine bildhafte Inszenierung vor, in der die Besucher Kostüme tragen und Anweisungen befolgen, so dass sie ihre Identität vollständig aufgeben. Die Sammlung der Kunstmuseen Krefeld gab den Anstoß für das zweite neue Werk Icon. Ikonen der männlich dominierten Nachkriegsmoderne – Werke von Lucio Fontana, Yves Klein, Palermo oder Franz Erhard Walther – werden zum Ausgangspunkt für zwei aufeinander folgende Performances, bei denen Christian Falsnaes mit den Museumsbesuchern interagiert. Die Performances werden Teil einer neuen filmischen wie auch fotografischen Arbeit.

Die Performance von Christian Falsnaes mit Publikum findet an zwei Terminen statt:

4. April 2018, im Rahmen von KunstImPuls
3. Mai 2018, Präsentation des Films ICON mit Künstlergespräch, im Rahmen von KunstImPuls

Bitte beachten Sie, dass die beiden Performances zu Icon jeweils gefilmt und fotografiert werden. Das Film- und Fotomaterial wird vom Künstler für seine Arbeit weiterverwendet. Die Kunstmuseen Krefeld nutzen das Bildmaterial für ihre Drucksachen, auf ihren digitalen Medien, als Pressematerial und für den Ausstellungskatalog.

Während der Ausstellung wird die Arbeit FEED temporär aktiviert. Jeden Sonntag 13 – 17 Uhr

4. April 2018, im Rahmen von KunstImPuls
3. Mai 2018, im Rahmen von KunstImPuls – kunstmuseen-krefeld, Bild: gastateliergleis70

Kaiser-Wilhelm-Museum Krefeld
Karlsplatz 35, 47798 Krefeld
www.kunstmuseenkrefeld.de

Imposante Welten in kargen Höhen

Der Berg ruft

bis 30. Dezember 2018

(Oberhausen)

Berge. Heimstätten der Götter. Lebensraum der Extreme. Ultimative Herausforderung für Abenteurer und Eroberer. Zufluchtsorte der Mystiker und Mönche. Sehnsuchtsorte für Wanderer, Romantiker und Bewunderer der Natur.

„Der Berg ruft“ zeigt die Vielfalt der Berge und erzählt von der ewigen Faszination, die diese imposanten Welten in kargen Höhen und dünner Luft auf uns Menschen ausüben. Die Ausstellung lässt ihre Besucher teilhaben an den legendären Erstbesteigungen der berühmtesten Gipfel der Erde, sie berichtet von großartigen Triumphen und dramatischen Niederlagen. Und sie erzählt von der jahrtausendealten Ehrerbietung, mit der Menschen den Bergen begegnen; denn sie waren stets auch Orte religiöser Verehrung, der Zuflucht und Besinnung in Abgeschiedenheit, voller Mythen und Geheimnisse.

In einzigartigen Filmausschnitten und prachtvollen Fotos zeigt die Ausstellung, wie in den gewaltigen Gebirgsmassiven der Erde einzigartige Lebenswelten mit ihrer ihnen eigenen Tier- und Pflanzenwelt entstanden sind. Und sie macht den ewigen Kreislauf des Gesteins nachvollziehbar, das sich in Jahrmillionen auffaltet – und in gleichen Zeiträumen von Erosion zermahlen wird und wieder vergeht.

Höhepunkt der Ausstellung im 100 Meter hohen Luftraum des Gasometers ist eine monumentale Nachbildung des Matterhorns. Der legendäre Berg wird anhand modernster 3D-Projektionen im Wechsel der Tages- und Jahreszeiten eindrucksvoll in Szene gesetzt, aber auch die Besteigungsrouten werden beispielweise erkennbar gemacht. Die monumentale Skulptur schwebt seitenverkehrt im riesigen Raum und spiegelt sich im Fußboden der obersten Gasometer-Ebene. Die Besucher haben damit die einmalige Gelegenheit, aus der Vogelperspektive auf den bekanntesten Gipfel der Alpen herabzublicken. Projektpartner der Ausstellung ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Das Erdbeobachtungszentrum des DLR rechnete aus 70 Milliarden Pixeln ein hochpräzises virtuelles Modell. Die daraus enstandene Animation auf dem schwebenden Matterhorn umfasst die 19-fache Datenmenge dessen, was auf den derzeit besten Kinoleinwänden gezeigt wird. - gasometer, Bild: dlr

Gasometer Oberhausen
Arenastraße 11, 46047 Oberhausen
www.gasometer-oberhausen.de



kachel